Beim Streit um eine Frau: Schläger greift zu Radkreuz

Till Brand

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
- © Symbolbild
(© Symbolbild)

Lemgo. Auf dem Waisenhausplatz haben sich am Montagmorgen zwei Männer geprügelt – um eine Frau. An solch zentraler Stelle in der Innenstadt erregte der folgende Polizeieinsatz viel Aufsehen. Gegen einen der beiden Lemgoer ermittelt die Polizei nach Angaben ihres Sprechers Uwe Bauer nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Rannte doch der 41-jährige Mann im Verlauf der Auseinandersetzung, die wohl durch eine zufällige Begegnung ausgelöst worden war, zu seinem Auto, um ein Radkreuz zu holen. Offensichtlich wollte er das Metallwerkzeug gegen seinen Kontrahenten (46 Jahre) einsetzen. Weil die Polizei am Waisenhausplatz aber rechtzeitig einschritt, erlitt keiner der Männer schwerere Verletzungen, wie Uwe Bauer sagte. Der Polizeisprecher verwies auf „einige Schrammen". Nachdem die Polizei in der Wache die Personalien des 41-Jährigen aufgenommen hatten, konnte dieser wieder gehen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.