Wegen Facebook-Video: CDU-Mann aus Lemgo legt seine Mandate nieder

Till Brand

  • 0
Harald Deutsch - © Archiv: MIT-Lippe
Harald Deutsch (© Archiv: MIT-Lippe)

Lemgo. CDU-Mitglied Harald Deutsch, dem die SPD vorgeworfen hat, ein „antisemitisches Hetzvideo" im Internet verbreitet zu haben, wird seine Mandate niederlegen. Wie CDU-Fraktionschef Dr. Harald Pohlmann nach der Fraktionssitzung am Donnerstagabend mitteilte, gebe Deutsch seine Ausschusssitze in Stadt und Kreis ab.

Die gleichen Konsequenzen zieht Deutsch laut Pohlmann auch bezüglich seines Postens bei der Lemgoer Mittelstandsvereinigung, der der Hörstmaraner bislang vorsteht. Wir „akzeptieren das aufrichtige Bedauern und die gesetzten Zeichen und eröffnen damit die Möglichkeit für eine weitere Arbeit in der Fraktion", betont der Fraktionschef. Bislang war Harald Deutsch im Ortsausschuss für Hörstmar-Trophagen sowie im Ausschuss für Wirtschaft und Stadtentwicklung tätig.

Der Politiker hatte im Netzwerk Facebook ein Video mit dem Titel „Worum es bei der Umvolkung wirklich geht" verbreitet und es als „Diskussionsgrundlage" gerechtfertigt. Nach der Fraktionssitzung distanziert sich der CDU-Mann jedoch von dem Inhalt des Beitrages, der im Widerspruch zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung und den Werten der CDU stehe. Inzwischen hat Deutsch fast alle Beiträge bei Facebook gelöscht.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!