13-Jähriger bei Radunfall in Lemgo verletzt

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Unfall
  3. Hornscher Weg
- © Symbolbild: Pixabay
Fahrrad (© Symbolbild: Pixabay)

Lemgo. Ein 13-jähriger Junge ist am Montag mit seinem Fahrrad gegen ein Auto gefahren und wurde ins Klinikum eingefliefert.

Gegen 15.30 Uhr war eine 49-Jährige mit ihrem VW Passat auf dem Hornschen Weg in Richtung "Zum großen Siek" unterwegs. Sie fuhr durch eine verkehrsberuhigte 30er-Zone, als hinter einem Busch ein junger Radfahrer auftauchte und über die Straße fuhr.

Trotz Notbremsung konnte die Autofahrerin einen Zusammenstoß nicht verhindern und der Junge krachte in ihr Auto. Laut Polizeibericht erlitt er oberflächliche Kopf- und Geischtsverletzungen und wurde ins Klinikum gebracht. Einen Fahrradhelm trug der 13-Jährige nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!