Rumänische Bettler sind erneut in Lemgoer Wohnsiedlung unterwegs

veröffentlicht

  • 0
- © Symbolbild: Bernhard Preuss
Polizeiwagen (© Symbolbild: Bernhard Preuss)

Lemgo. Nachdem bereits am Mittwoch Bettlerbanden in Lemgo und im Bad Salzufler Ortsteil Holzhausen unterwegs gewesen sind, sind nun erneut bettelnde Rumänen in der alten Hansestadt aufgefallen.

Nach Angaben der Polizei fiel am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr eine Gruppe bestehend aus Erwachsenen und drei Kindern im Bereich Detmolder Weg sowie im Wohngebiet Bodelschwinghstraße auf. Ein zugehöriger weißer Ford Transit war im Detmolder Weg abgestellt. Da ihnen die Sache nicht geheuer war, hatten Anwohner die Beamten verständigt, heißt es.

Die Polizei appelliert an die Bevölkerung, weiterhin aufmerksam zu sein und auch auf Grundstücke in der eigenen Nachbarschaft zu achten, sofern sich dort fremde Personen aufhalten.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!