Wettbewerb für Stadtplaner und Architekten

Stadt will Quartier entwickeln

veröffentlicht

Lemgo (Rei). 180 Architekturbüros aus ganz Europa wollen sich an dem städtebaulichen Wettbewerb "Kulturquartier historische Neustadt" beteiligen. Die Stadt Lemgo hat den mit insgesamt 45.000 Euro dotierten Architektenwettstreit ausgelobt, um "nach alternativen Nutzungen und einem neuen Leitbild für die Entwicklung der südlichen Innenstadt" zu suchen, wie es in der Ausschreibung heißt.

Die über 180 Bewerbungen kommen in eine Lostrommel. Gezogen werden 14 Büros, die ihre Konzepte bis zum 18. April abgeben können. Dazu sind sechs Teilnehmer bereits gesetzt. Wer den ersten Preis (14.000 Euro) erhält, entscheidet das Preisgericht am 16. Mai.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.