Jury besucht Lemgoer Südschule

100.000 Euro winken beim Deutschen Schulpreis der Robert-Bosch-Stiftung

veröffentlicht

 - © Foto: Strathmann
(© Foto: Strathmann)

Lemgo. Die Juroren für den deutschen Schulpreis der Robert-Bosch-Stiftung haben am Dienstag die Lemgoer Südschule besucht. Die Jury hat sich von der Schule selbst und vom Unterricht schwer beeindruckt gezeigt. Schüler, Eltern sowie Lehrer wurden von den Juroren befragt.

Sechs Qualitätsmerkmale seien für die Jury entscheidend. Die Leistung, der Umgang mit Vielfalt, die Unterrichtsqualität, die Verantwortung, das Schulleben und die Schule als lernende Institution. Nach Auswertung der Jury kommen nur 15 Schulen in die nächste Stufe des deutschen Schulpreises. Ende März steht fest, ob die Lemgoer Südschule auch dabei ist.

Dies wäre mit einem Geldpreis von 100.000 Euro verbunden. Für weitere vier Schulen gibt es jeweils 25.000 Euro von der Stiftung. "Allein unter den bundesweit besten 20 zu sein, ist eine Auszeichnung", sagte Südschul-Leiter Torsten Buncher.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.