Ratspolitiker debattieren über das Aus für Schulstandorte

Externer Planer legt im ersten Quartal 2013 neue Zahlen vor

veröffentlicht

Lemgo (Rei). Im kommenden Frühjahr wird sich der Rat der alten Hansestadt mit der Schließung von Grundschulstandorten auseinandersetzen müssen. Die Diskussionsbasis hierfür liefert der externe Gutachter Dr. Detlef Garbe. Dieser wird im ersten Quartal 2013 den Schulentwicklungsplan mit aktuellen und künftigen Schülerzahlen, der Raumsituation und den neuen politischen Rahmenbedingungen, die das Land diktiert, vorlegen. Besonders im Fokus stehen dabei die Ostschule und die Grundschule Hörstmar. In dem westlichen Ortsteil wird mangels ausreichender Anmeldungen im Sommer wahrscheinlich keine Eingangsklasse gebildet.

Mehr in Ihrer Lippischen Landes-Zeitung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.