Comic über Lemgoer "Hexenrichter" erregt Politikergemüter

Abschlussarbeit einer Studentin wird im Kulturausschuss als "sexistisch" bezeichnet

veröffentlicht

Lemgoer Hexen-Comic erregt Politikergemüter - © Lemgo
Lemgoer Hexen-Comic erregt Politikergemüter (© Lemgo)

Lemgo (as). Eine Bildergeschichte hat am Montagabend den Kulturausschuss beschäftigt: "Der Hexenrichter" von der Lemgoer Studentin Luisa Preißler.

Am Fachbereich Medienproduktion der Hochschule OWL hat sie 2011 ihre Bachelorarbeit in Form einer Comic-Geschichte abgeliefert – Note 1. Dafür hat sie sich aus der Stadtgeschichte bedient und das Wirken des "Hexenrichters" Hermann Cothmann im 17. Jahrhundert frei interpretiert.

Der Kulturausschuss fuhr schwere Geschütze gegen den Comic auf. Er sei "sexistisch aufgemacht" und "unterste Schublade", hieß es.


Mehr in Ihrer Lippischen Landes-Zeitung. 

In ihrem Comic stellt Luisa Preißler den Richter Hermann Cothmann als geldgierigen, skrupellosen Machtmenschen dar, der über Leichen geht - und den dafür, anders als in der Lemgoer Historie, die gerechte Strafe ereilt. - © Grafik: Preissler

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.