Initiative kämpft weiter für die Ostschule

"Ostschule bleibt!" sammelt erste Stimmen

veröffentlicht

 - © Archivfoto: Reineke
(© Archivfoto: Reineke)

Lemgo. Nun ist es amtlich: Das Bürgerbegehren der Initiative "Ostschule bleibt!" für den Erhalt des Teilstandortes der Grundschule am Schloss ist angemeldet. Eine erste Unterschriften-Aktion am Sonntag, 24. März, ist laut Pressemitteilung positiv verlaufen.

Es habe eine breite Unterstützung für das Anliegen der Initiative gegeben, die Lemgoer Bürger über die Zukunft der Ostschule abstimmen zu lassen. Für die kommenden Samstage ab dem 30. März sind in der Mittelstraße Info-Stände geplant, an denen Mitglieder der Bürgerinitiative über ihr Ziel informieren und um Hilfe bitten, die Ostschule zu erhalten.

Auch in Geschäften im Zentrum werden in den kommenden Wochen Listen zur Unterstützung des Bürgerbegehrens ausliegen, heißt es in der Mitteilung.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.