Zeltlager des CVJM Lemgo soll im kommenden Jahr wiederholt werden

Premiere ist ein Erfolg

veröffentlicht

Mehr als 50 junge Teilnehmer haben die Zeit im Freien genossen. - © Foto: privat
Mehr als 50 junge Teilnehmer haben die Zeit im Freien genossen. (© Foto: privat)

Lemgo/Bad Salzuflen. Wie Indianer haben 52 Kinder und Jugendliche eine Woche lang gelebt. Das Sommer-Zeltlager auf einer Wiese in Bad Salzuflen hatte der Ortsverein Lemgo im Christlichen Verein junger Menschen (CVJM) erstmals organisiert.

Dieser veranstaltet laut einer Pressemitteilung seit mehreren Jahren Sommerfreizeiten für Kinder und Jugendliche, dieses Jahr jedoch wurde ein ganz neues Freizeitkonzept ausprobiert. Statt in ein Freizeithaus zu fahren, wurde der Entschluss getroffen, ein Zeltlager aufzubauen.

Auf der Zeltwiese in Bad Salzuflen gab es für die 8- bis 14-jährigen Teilnehmer unter dem Motto "Leben wie Indianer" viele sportliche Aktivitäten. Angefangen bei einer Wanderung vom Regenstor zum Zeltplatz, über Klettern bis hin zum Schwimmen und Fußballspielen sei für alle etwas dabei gewesen. Ein besonderer Höhepunkt war die Kanu-Tour auf der Werre, schreibt der CVJM.

Es sei wichtig gewesen, Kindern die Botschaft der Bibel näher zu bringen. So ging es bei Arbeiten mit der Heiligen Schrift um das Handeln Gottes im Leben der Könige Saul und David. "Die Kinder hörten spannende Geschichten, wie David als kleiner Junge gegen Goliath gekämpft hat oder wie sich eine langjährige Freundschaft zwischen ihm und Sauls Sohn Jonathan entwickelte", so die Mitteilung. Die guten Erfahrungen legen nah, dass der CVJM Lemgo auch 2014 wieder ein Zeltlager anbieten wird.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.