Frauenchor Elbrinxen feiert 65. Geburtstag

Achim Krause

  • 0
Ehrung: Lieselotte Bicker ist das älteste noch aktiv singende Gründungsmitglied des Frauenchores Elbrinxen. Vorsitzende Christel von der Heide (links) und Elisabeth Kuhfuß vom Lippischen Sängerbund gratulieren ihr. - © Achim Krause
Ehrung: Lieselotte Bicker ist das älteste noch aktiv singende Gründungsmitglied des Frauenchores Elbrinxen. Vorsitzende Christel von der Heide (links) und Elisabeth Kuhfuß vom Lippischen Sängerbund gratulieren ihr. (© Achim Krause)

Lügde-Elbrinxen. Mit einem bunten Nachmittag hat der Frauenchor Elbrinxen seinen 65. Geburtstag gefeiert. Unter der humorigen Moderation der erst vierten Vorsitzenden des Vereins, Christel von der Heide, vollzog sich in Wort und natürlich viel Musik ein Streifzug durch dessen Geschichte.

Auf die Initiative des fast doppelt so alten Männergesangvereins „Eintracht" Elbrinxen entstand der Frauenchor 1951. Am stimm- und ausdrucksstärksten sind allerdings beide Chöre gemeinsam, wie sich auch zum Jubiläum zeigte. Die „Eintrachtler" unter Leitung ihres Chorleiters Markus Güldenring erwiesen sich als wahre Kavaliere, gratulierten mit blumigen Liedern und überreichten jeder Sängerin eine Rose.

Seit 2012 gibt Rolf Hamann den Ton bei den Elbrinxer Damen an. Elisabeth Kuhfuß vom Vorstand des Lippischen Sängerbundes ehrte unter anderem das heute noch aktive Gründungsmitglied Lieselotte Bicker. Für 60 Jahre Treue zeichnete der Frauenchor seine Sängerinnen Ilse Rinsche und Agnes Henrich sowie in Abwesenheit Hilde Bieling aus. Auf 50-jährige Mitgliedschaft blickt Hermi Meier zurück.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.