Falscher Alarm: Feuerwehr Lügde rückt in der Nacht aus

veröffentlicht

  • 0
Der Löschzug Rischenau musste in der Nacht ausrücken. - © Symbolbild
Der Löschzug Rischenau musste in der Nacht ausrücken. (© Symbolbild)

Lügde. Der Löschzug Rischenau ist in der Nacht zu Freitag in den Kiefernweg ausgerückt, nachdem ein Hausnotruf bei der Leitstelle der Feuerwehr eingegangen ist.

Gegen 2 Uhr wurde der Löschzug Rieschenau mit dem Einsatzstichwort "Türöffnung" alarmiert. An der Einsatzstelle öffnete die betroffene Person nach dem Klingeln allerdings selbstständig die Tür. Ein Eingreifen der Feuerwehr war also nicht erforderlich. Es stellte sich heraus, dass versehentlich der Hausnotruf betätigt wurde. Neben dem Löschzug war nach Angaben der Feuerwehr Lügde auch der Rettungsdienst des Kreises Lippe vor Ort.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.