Unerklärliches im Lügder Klostersaal

Kabarett und Zauberei

veröffentlicht

Lügde. Detlef Simon verbindet Kabarett und Zauberei. Als Kabarettzauberer "Desimo" ist er am Samstag, 1. Dezember, im Lügder Klostersaal, Mittlere Straße 2,  zu Gast. Ab 20 Uhr beantwortet er laut Pressemitteilung Fragen, die nie gestellt wurden.

"Der Kabarettist klettert über geistige Absperrbänder, überwindet Denkbarrieren und löst Rätsel da, wo er gleich wieder neue entstehen lässt – auf der Bühne", heißt es weiter. Zum Beispiel gehe Detlef Simon der Frage nach, ob sich ein Denkprozess auch dann lohnt, wenn man ihn nicht gewinnt.

Der vielfach ausgezeichnete Zauberkünstler will den Angaben zufolge in die Welt seiner "Lieblingsunerklärlichkeiten" entführen. Mit seinen "übersinnlosen Fähigkeiten" – so das Motto des Abends – entschlüssele er die letzten großen Rätsel der Menschheit.

Der Auftritt ist Teil der Reihe "Kultur im Kloster", die vom Kulturbüro OWL und der Kolpingsfamilie Lügde organisiert wird. Karten sind unter anderem in den LZ-Geschäftsstellen und für 16 Euro unter www.kulturimkloster.de zu haben.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Anzeige
Anzeige