Oerlinghauser Südstadt Weihnachtsmarkt konkurriert mit Senioren-Adventsfeier

veröffentlicht

  • 0
Idyllisch: Vor dem Bonhoeffer-Haus grasen auf dem verschneiten Außengelände sechs Nolana-Schafe. Vor allem die Kinder schauen interessiert in das kleine Gehege. Im Hintergrund dreht sich das Karussell und über dem Feuer kann Stockbrot gebacken werden. Fotos: Karin Prignitz - © Karin Prignitz
Idyllisch: Vor dem Bonhoeffer-Haus grasen auf dem verschneiten Außengelände sechs Nolana-Schafe. Vor allem die Kinder schauen interessiert in das kleine Gehege. Im Hintergrund dreht sich das Karussell und über dem Feuer kann Stockbrot gebacken werden. Fotos: Karin Prignitz (© Karin Prignitz)

Oerlinghausen (kap). Die Adventszeit ist kurz dieses Jahr. Da wird es eng im Terminkalender, und die Senioren-Adventsfeiern der Stadt konkurrierten mit dem 15. Weihnachtsmarkt in der Südstadt.

Immerhin war das Wetter am Sonntag angemessen. Sechs Nolana-Schafe grasten in ihrer Umzäunung friedlich vor dem Dietrich-Bonhoeffer-Haus auf der verschneiten Wiese. Kinder backten Stockbrot, fuhren Karussell, oder fuhren Schlitten, die erstmals in diesem Jahr auf den kleinen Hängen des Heinrich-Drake-Platzes zum Einsatz kamen.

Als sich die weiße Pracht zunehmend in Nässe verwandelte, zog es die Besucher ins Bonhoeffer-Haus. In der Büchertauschbörse konnte gestöbert werden. Im Saal sangen 20 Jungen und Mädchen der evangelischen Kita „Regenbogen" weihnachtliche Lieder für die Zuhörer an den Kaffeetischen. Begleitet wurde der kleine Kinderchor von Uta Ober an der Gitarre.

Am Kita-Stand liefen die Waffeleisen heiß, auf zwei langen Tischen lockte eine reiche Kuchenauswahl, Erstklässler hatten Kekse gebacken, Kinder der dritten und vierten Klassen gestalteten Weihnachtskarten, Weihnachtsanhänger und Kerzen. Die AWO-Handarbeitsgruppe bot allerhand Gestricktes an.

Die Nabu-Ortsgruppe nutzte den Weihnachtsmarkt, um ihre Arbeit vorzustellen, und verkaufte Futtertöpfe sowie Nistkästen. Heiß ersehnt war der Besuch des Nikolaus, der süße Geschenke verteilte.

Dass die Senioren-Weihnachtsfeier für die Südstadtbürger und die aus der Altstadt zeitgleich in der Aula stattfand, sei deutlich am Besuch zu merken gewesen, bestätigte die veranstaltenden Vereine. Vermisst wurde auch der Auftritt der Oerly-Musikschule, der diesmal zeitlich nicht möglich gewesen war.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!