Einbruchsserie: Diebe ziehen durch Oerlinghausen

veröffentlicht

  • 0
Einbruch - © Symbolbild: Pixabay
Einbruch (© Symbolbild: Pixabay)

Oerlinghausen. Eine Reihe von Einbrüchen hat sich innerhalb der vergangenen Woche in Oerlinghausen ereignet. Zu den Tatorten gehören ein Sportheim, das Gemeindehaus, ein Friseursalon sowie ein Kindergarten. Ob zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht, steht laut Polizeibericht noch nicht fest.

Aus dem Sportheim an der Helmstädter Straße entwendeten die Diebe alkoholische Getränke sowie Werkzeug, heißt es im Pressebericht. In den Kindergarten in der Sennestraße gelangten die Täter durch das Aufhebeln eines Fensters. In dem Gebäude wurden weitere Türen beschädigt. Den Einbrechern fiel ein kleinerer Tresor und damit ein geringer Bargeldbetrag, in die Hände. Schließlich war noch ein Friseursalon im Stukenbrocker Weg das Objekt der Begierde. Nachdem die Diebe ein Fenster aufgehebelt hatten, stahlen sie Scheren und Kosmetika. Der Gesamtschaden aus den drei Taten beträgt etwa 2.000 Euro.

Daneben sind Einbrecher in der Nacht zu Montag in ein Gemeindehaus in der Albert-Schweitzer-Straße eingestiegen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und gingen innerhalb des Gebäudes brachial vor. Dabei richteten sie ebenfalls einen Sachschaden von knapp 2.000 Euro an. Die Diebe erbeuteten lediglich einen geringen Bargeldbetrag.

Hinweise zu den Einbrüchen nimmt die Polizei unter 05232-95950 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!