Oerlinghauser Radfahrer prallt mit Auto zusammen

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Polizei
  3. Blaulicht
- © Symbolbild (LZ)
Polizei (© Symbolbild (LZ))

Oerlinghausen/Schloss Holte-Stukenbrock. Ein 32-jähriger Fahrradfahrer ist in Strukenbrock mit einem Auto zusammengekracht. Wie die Polizei mitteilt, soll der Fahrradfahrer alkoholisiert gewesen sein.

Am Dienstagnachmittag beabsichtigte ein 75-jähriger Opel-Fahrer von einer Grundstücksausfahrt auf die Holter Straße in Richtung Bahnhofstraße einzubiegen. Dabei kam es zu dem Zusammenstoß mit einem 32-jährigen Fahrradfahrer aus Oerlinghausen, welcher die Holter Straße in Richtung Hauptstraße befuhr.

Der Fahrradfahrer stürzte bei dem Zusammenstoß und wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Er wurde mit einem Krankenwagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

In der Atemluft des Fahrradfahrers aus Oerlinghausen wurde Alkoholgeruch festgestellt. Er bestätigte, vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert zu haben. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Der 75-jährige Autofahrer aus Schloß Holte-Stukenbrock wurde bei dem Zusammenstoß nicht verletzt. An seinem Auto entstand leichter Sachschaden.

Das Fahrrad des 32-jährigen Mannes wurde durch die Polizei sichergestellt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!