Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Tunnelstraße

Seda Hagemann

  • 0
An der Einmündung sollen nach ersten Informationen zwei Fahrzeuge
kollidiert sein. Die genaue Ursache des Unfalls ist noch unklar. - © Oliver König
An der Einmündung sollen nach ersten Informationen zwei Fahrzeuge kollidiert sein. Die genaue Ursache des Unfalls ist noch unklar. (© Oliver König)

Oerlinghausen. Ein 89-Jähriger aus Leopoldshöhe hat am Dienstagabend beim Einbiegen von der Zeppelinstraße auf die Tunnelstraße einen Wagen übersehen und so einen schweren Unfall verursacht. Drei Menschen wurden dabei zum Teil schwer verletzt. Die Tunnelstraße war für etwas mehr als eine Stunde voll gesperrt.

Der Leopoldshöher wollte gegen 18.30 Uhr von der Zeppelinstraße nach links in Richtung Leopoldshöhe einbiegen. Dabei übersah er laut Polizeibericht das aus seiner Sicht von links kommende Auto eines 62-jährigen Dörentrupers, der in Richtung Südstadt unterwegs war.

Karte

Der Dörentruper und seine Beifahrerin (38) aus Lemgo wurden ins Krankenhaus gebracht. Der 89-Jährige erlitt leichte Verletzungen und verließ die Unfallstelle selbstständig. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!