Was ist 2017 in Südlippe los?

Patrick Bockwinkel

  • 0
Der Wilbaser Markt gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen im lippischen Südosten. - © Torben Gocke
Der Wilbaser Markt gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen im lippischen Südosten. (© Torben Gocke)

Südlippe. Konzerte, Volksfeste, Partys und vieles mehr: Der südlippische Veranstaltungskalender ist im kommenden Jahr prall gefüllt. Die LZ gibt einen Ausblick auf einige Höhepunkte, die 2017 in Blomberg, Schieder-Schwalenberg, Lügde und Schlangen anstehen.

Blomberg: 14. Mai, Blumen und Bauernmarkt. Bei der siebten Auflage bieten Händler in der Innenstadt eine große Auswahl an Waren an. Es gibt Handarbeiten, Pflanzen, Floristik und vieles mehr.

27.-28. Mai, Nächte der Poesie: Die Veranstaltung im Martiniturm ist eine feste Größe. Jazz und Swing spielen „Thauern & Trio" (samstags). Eine musikalische Zeitreise in die „Goldenen Zwanziger" erleben die Besucher am Sonntag.

29. Juni-2. Juli, Schützenfest: Vier Tage lang wird in der Nelkenstadt der Ausnahmezustand verhängt, wenn das Alte Blomberger Schützenbataillon die Regie übernimmt. Alle zwei Jahre findet die Großveranstaltung mit Festmärschen, Musik und dem Königsschießen statt.

6. August, Kunstmauer: Zum 16. Mal verwandelt sich die alte Stadtmauer in eine Galerie. Künstler präsentieren unter freiem Himmel Bilder und Objekte. Ein einmaliger Anblick.

8.-11. September, Wilbaser Markt: Die älteste Stoppelkirmes in Lippe zieht Tausende Besucher an. Karussells und Fahrgeschäfte, Buden und Marktstände – Wilbasen ist ein Treff für Jung und Alt. Die Kirmes endet montags mit dem Viehmarkt.

3. Dezember, Sint-Nicolaas-Markt: Höhepunkt des Weihnachtsmarktes in der Innenstadt ist der Besuch von Sint Nicolaas. Mit den Zwarten Pieten verteilt der niederländische Nikolaus Naschwerk an die Kinder. Eine Tradition mit Alleinstellungsmerkmal.

17. Dezember, Charles-Dickens-Festival: Zum dritten Mal wird die Blomberger Altstadt zur Kulisse für die Geschichten von Charles Dickens. An vielen Stellen sind Menschen, Chöre und Gruppen in Kleidern aus dem 19. Jahrhundert zu sehen. Eine besondere Atmosphäre.

Schieder-Schwalenberg: 3.-5. Juni, Schwalenberger Schützenfest. Am ersten Pfingstwochenende feiern die Schwalenberger ihr Schützenfest – mit Zapfenstreich, Festbällen, Parade und dem Königsschießen.

3.-4. Juni, Schützenfest Brakelsiek: Alle zwei Jahre lädt die Schützengesellschaft Brakelsiek zum Fest ein. 2015 zelebrierte der Verein seinen 150. Geburtstag, damals gratulierte Außenminister Frank-Walter Steinmeier persönlich. Vielleicht kommt er dieses Jahr wieder – als Bundespräsident.

10. Juni, Drachenbootrennen: 2016 sind zum ersten Mal Firmenmatrosen in Drachenbooten über den Schieder-See gepaddelt. Diesmal sollen noch mehr Teams an den Start gehen. Es stehen mehr Boote zur Verfügung, die Zeitmessung wird verbessert.

16. Juni, Bubble-Beats-Festival: Fans elektronischer Musik kommen bei diesem Open-Air-Event am Schieder-See auf ihre Kosten. Mehrere Djs stehen an den Turntables, dazu gibt es eine Kulisse aus bunt schimmernden Seifenblasen. Eine Party für junge Leute.

17. Juni, „Malle am Schieder-See": Ein Hauch der Party-Hochburg Arenal ist am Schieder-See zu spüren. Von 16 bis 24 Uhr erobern Schlager-Stars wie Mickie Krause, Ikke Hüftgold, Oli P., Mia Julia, Schäfer Heinrich, Lorenz Büffel und viele mehr die Bühne.

18. Juni, Street-Food-Festival: Burritos, Taccos oder Pulled Pork – zum zweiten Mal gibt es am Schieder-See eine Vielfalt an Köstlichkeiten zu probieren. Mehr als 20 Stände warten auf Besucher und Schleckermäuler.

15.-16. Juli: Schieder-See in Flammen: Die atemberaubenden Shows mit Feuerwerk, Lichtern, Scheinwerfern und Musik sind ein Spektakel, das Besucher aus der ganzen Region anzieht. Am Samstag wird eine Geschichte rund ums Feuer erzählt. Sonntag ist Familientag.

5. August, Charts-Party: Am Schieder-See gibt‘s aktuelle Hits à la Summer-Sounds zu hören. Tanzen und Feiern ist ausdrücklich erwünscht.

25. August-3. September, Sparkling Sea: Zum zweiten Mal findet die Wassershow am Schieder-See statt. Riesige Wasserfontänen, Musik und Lichteffekte, alles eingebunden in eine Erzählung.

15.-24. September, LZ+Radio- Lippe-Autokino: Zum 250. Geburtstag der Lippischen Landes-Zeitung wird gemeinsam mit Radio Lippe am Schieder-See ein Autokino aufgebaut. Die Besucher können es sich im eigenen Gefährt gemütlich machen und von dort aus einen Blockbuster auf der Leinwand verfolgen.

Lügde: 16. April, Osterräderlauf. Abends am Ostersonntag rollen brennende Räder vom Osterberg ins Tal der Emmer. Ein Spektakel, das jedes Jahr von unzähligen Besuchern aus der ganzen Region verfolgt wird.

13.-14. Mai, Zickenmarkt: Zum zweiten Mal wird in Lügde dieses Familienfest auf dem Marktplatz gefeiert. Dort entsteht ein Bauernmarkt mit Produkten rund um die Ziege.

28.-29. Oktober, Martini-Markt: In Elbrinxen präsentieren sich zahlreiche Kunsthandwerker. In der Marktscheune und an Ständen zeigen sie Waren und Selbstgemachtes.

16.-17. Dezember, Weihnachtsmarkt: Viele kleine Buden und Aussteller machen das Flair des Lügder Weihnachtsmarkts aus. Dazu gibt es ein breites Bühnenprogramm.

Schlangen: 25.-28. Mai, Sportwoche am Rennekamp. Mit Aktionen für Jung und Alt begeht der FC Fortuna seine Sportwoche.

1.-5. Juni, Sportwoche in Oesterholz: Die Sportfreunde Oesterholz-Kohlstädt feiern mit Spielen und Live-Musik.

14.-17. Juni, Handballwoche: Die Halle am Rennekamp ist vier Tage lang fest in der Hand der Handballer des VfL Schlangen. Neben vielen Spielen wird kräftig gefeiert.

1.-3. Juli, Die Kohlstädter Schützen feiern ihr Schützenfest. Das Königsschießen findet bereits am 24. Juni statt.

4.-6. November, Schlänger Markt: In der Ortsmitte gibt es Kirmes und Markttreiben mit den Säge- und Melkwettbewerben.

17. Dezember, Weihnachtsmarkt: Die Vereine gestalten den Weihnachtsmarkt neben dem Rathaus.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.