Weitere barrierefreie Bushaltestellen für Schieder-Schwalenberg

Manfred Brinkmeier

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. barrierefrei
- © Symbolbild: Pixabay
Bushaltestelle (© Symbolbild: Pixabay)

Schieder-Schwalenberg. In Schieder-Schwalenberg soll es noch mehr barrierefreie Bushaltestellen geben. Damit wird sich der Stadtentwicklungsausschuss in seiner Sitzung am Donnerstag beschäftigen.

Die Verwaltung empfiehlt, einen Zuwendungsantrag für acht Bushaltestellen für das Jahr 2018 zu stellen. Es geht dabei darum, folgende Haltestellen barrierefrei umzugestalten: Lothe Abzweig Schwalenberg (Buswendeplatz), Siekholz Fahrenbusch (Richtung Blomberg), Glashütte Markt (Bergstraße), Schieder Pyrmonter Straße (Richtung Detmold), Glashütte Brunnenstraße (Braunenkampsweg), Siekholz Stammhof (Richtung Schieder), Schieder Seeblick (Richtung Schieder) und Wöbbel „Klockenfeld" (Ecke Rosenweg/Friedenstalstraße).

Dies soll im Hinblick auf gesetzlichen Vorgaben geschehen. Dazu besteht laut Bürgermeister Jörg Bierwirth weiterhin die Möglichkeit, eine Förderung von 90 Prozent der Baukosten zu bekommen. Das Stadtoberhaupt beziffert die Gesamtkosten für 2018 auf insgesamt 200.000 Euro.

Der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und die Kreisverkehrsgesellschaft (KVG) Lippe würden die Kommunen momentan auffordern, die ausreichend zur Verfügung stehenden Mittel großzügig zu nutzen, macht Jörg Bierwirth deutlich.

Die Fördermittel für 2016 und 2017 in Höhe von 180.000 Euro würden nur dafür reichen, die vier bisher geplanten Bushaltestellen barrierefrei herzurichten. Es handelt sich dabei um Schwalenberg Am Oekerberg (Parkplatz Mengersenstraße – hier wird nach einer Alternative gesucht), Lothe Post (vor Steinheimer Straße 22), Schieder Selhberg (am ehemaligen Aldi-Markt) und Wöbbel Kirche (Richtung Detmold). Die Sitzung findet Donnerstag ab 19 Uhr im Ratssaal in Schieder statt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!