Phoenix Contact lässt Halle in Schieder abreißen

Manfred Brinkmeier

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Phoenix Contact
Und wieder geht ein Stück Schieder-Möbel-Geschichte zu Ende. - © Phoenix Contact
Und wieder geht ein Stück Schieder-Möbel-Geschichte zu Ende. (© Phoenix Contact)

Schieder-Schwalenberg. Und wieder geht ein Stück Schieder-Möbel-Geschichte zu Ende. Auf dem Gelände, wo nun der Blomberger Elektronikspezialist Phoenix Contact sein Training-Center für die Aus- und Weiterbildung betreibt, stehen nach wie vor Hallen des Vorgängers.

Eva von der Weppen von der Pressestelle: „Diese werden inzwischen von uns zum Beispiel als Lagerfläche genutzt. Wir haben die Statik der Hallen, die teilweise ineinander über gehen, dazu vorher geprüft. Dabei hat sich herausgestellt, dass es bei einer Halle Probleme gegeben hat, die wir aber ohnehin nicht mehr genutzt haben." Deshalb hat sich das Unternehmen entschlossen, die Halle abzureißen. „Im Moment ist an dieser Stelle kein Ersatz geplant. Die Fläche bleibt somit zunächst einmal ungenutzt, kann uns aber später vielleicht einmal helfen", erklärte Eva von der Weppen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!