Einstimmige Entscheidung: Sportplätze in Schieder und Lothe werden aufgegeben

Manfred Brinkmeier

  • 0
Es geht ans Eingemachte: Der Sportplatz in Schieder soll aufgegeben werden. - © Torben Gocke
Es geht ans Eingemachte: Der Sportplatz in Schieder soll aufgegeben werden. (© Torben Gocke)

Schieder-Schwalenberg. Die beiden Sportplätze in Schieder und Lothe sollen aufgegeben werden. Zudem wird der Platz in Schwalenberg halbiert und zur Nutzung bis Ende 2019 dem TSV Schwalenberg überlassen. Den entsprechenden Grundsatzbeschluss haben Dienstagabend die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses gefasst. Die Entscheidung fiel einstimmig.

Die beiden Sportplätze in Wöbbel und Brakelsiek sollen dagegen, einschließlich der vorhandenen Infrastruktur, erhalten bleiben. Darauf hatten sich die Ratsfraktionen in der vergangenen Woche in einem interfraktionellen Gespräch verständigt, erklärte Ausschussvorsitzender Moritz Ilemann (Grüne). Er dankte zudem den Sportlern, die durch ihre Kooperationsbereitschaft dazu beigetragen hätten die jetzige Lösung zu finden. Ilemann: „Zudem finde ich es sehr bemerkenswert, dass alle Parteien an einem Strang ziehen."

Bezüglich der Verbrauchskosten (Flutlicht, Strom, Wasser, Abwasser und Heizung) wird seitens der Kommunalpolitiker eine Budgetierung angestrebt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!