B 252 zwischen Steinheim und Wöbbel wieder beidseitig befahrbar

Patrick Bockwinkel

  • 0
Jetzt konnte die Einbahnstraßenregelung auf der B 252 zwischen Steinheim und Wöbbel aufgehoben werden. - © Archivfoto: Manfred Brinkmeier
Jetzt konnte die Einbahnstraßenregelung auf der B 252 zwischen Steinheim und Wöbbel aufgehoben werden. (© Archivfoto: Manfred Brinkmeier)

Schieder-Schwalenberg. Diese Nachricht dürfte viele Autofahrer und Einwohner von Schieder-Schwalenberg freuen: Die Einbahnstraßenregelung auf der B 252 zwischen Steinheim und Wöbbel aufgehoben, teilt der Landesbetrieb 
„Straßen.NRW" mit. Jetzt herrscht auch in Richtung Brakel wieder freue Fahrt.

Seit März läuft die Grundsanierung der Bundesstraße 252 zwischen Steinheim und Wöbbel auf 3,8 Kilometern Länge. Die Fahrbahn wurde gleichzeitig mit einem „2+1"-Streifen versehen. Für die Bauarbeiten musste die viel befahrene Straße allerdings teilweise gesperrt werden, Autos konnten nur in Richtung Wöbbel fahren. Der umgeleitete Verkehr quälte sich unter anderem durch Schieder-Schwalenberg.

Mit der Einbahnstraße soll es zwar nun vorbei sein. Für die noch ausstehenden Arbeiten wird allerdings eine Baustellenverkehrsführung eingerichtet. Bei den noch zu erledigenden Dingen handele es sich um Straßenbau-, Fahrbahnmarkierungs- und Beschilderungsarbeiten. Sie würden je nach Wetterlage bis etwa Mai 2018 ausgeführt. Von März bis Mai 2018 soll dann parallel auch die Fahrbahninstandsetzung des Anschlussknotens B 252/B 239 bei Wöbbel in Angriff genommen werden. „Straßen.NRW" investiert 4,8 Millionen Euro aus Bundesmitteln in die Baumaßnahme.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!