Junge Jecken toben sich im Schiederaner Bürgersaal aus

veröffentlicht

Es gab kein Halten mehr - © Foto: Blum
Es gab kein Halten mehr (© Foto: Blum)

Schieder-Schwalenberg (jub). Da bebt die Bühne: Beim Kinderkarneval des TuS RW Schieder brachten die rund 250 kostümierten Knirpse den Bürgersaal an die Belastungsgrenze. Das "Holiday-Duo", bestehend aus Sven Tegeler und Andrea Beckmeier, animierte erfolgreich die jungen Jecken.

Beim "Nossa-Lied" gab es kein Halten mehr: Die Kinder stürmten die Bühne. Sven Tegeler hatte bei so viel Energie seine liebe Not, Licht- und Tontechnik an Ort und Stelle zu behalten. "Wir wollen, dass die Kinder Spaß haben und sich austoben", sagte Organisator Carsten Beine. "Die Resonanz ist einfach klasse. Ohne die vielen Helfer aus der "Fit und Fun"-Abteilung wäre diese tolle Veranstaltung nicht möglich gewesen", fügte er an. "Fit und Fun" glänzte übrigens auch mit einer Tanznummer.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Anzeige
Anzeige