Die Wehrführung liegt in jungen Händen

Stabwechsel in Schieder-Schwalenberg

veröffentlicht

Bürgermeister Gert Klaus wählte den Rahmen der jüngsten Ratssitzung, um Mike Mundhenke die Ernennungsurkunde zu überreichen - © Foto: Schwarzer
Bürgermeister Gert Klaus wählte den Rahmen der jüngsten Ratssitzung, um Mike Mundhenke die Ernennungsurkunde zu überreichen (© Foto: Schwarzer)

Schieder-Schwalenberg. Die Freiwillige Feuerwehr hat einen neuen Chef. Auch wenn die Dienstzeit von Mike Mundhenke erst am 7. März offiziell beginnt, wählte Bürgermeister Gert Klaus den Rahmen der jüngsten Ratssitzung, um Mike Mundhenke die Ernennungsurkunde zu überreichen.

Der erst 32-jährige Raumausstattermeister, der sehr zielstrebig den Rang eines Stadtbrandinspektors erreicht hat, tritt in die Fußstapfen von Wehrführer Rainer Pook. Letzterer hatte sich aus persönlichen Gründen nicht für eine zweite Amtszeit zur Verfügung gestellt. Mundhenke tritt nun in ein Ehrenbeamtenverhältnis auf Zeit ein, seine Amtszeit endet am 6. März 2018. Einstimmig sprachen sich die Ratsmitglieder für Mundhenke aus. "Das ist eine sehr solide Basis", freut sich der Bürgermeister über den neuen Wehrführer. Sein Stellvertreter bleibt der bisherige Vize Kai-Uwe Deilke. 

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.