Nach Messerstecherei sucht Opfer Hilfe in Kneipe

veröffentlicht

Bad Pyrmont/Schieder-Schwalenberg. Ein 49-jähriger Mann ist am Donnerstagabend bei einer Messerstecherei in Bad Pyrmont schwer verletzt worden. Der Täter ist flüchtig.

Der 49-Jährige aus Schieder-Schwalenberg hatte sich laut Polizei mit dem späteren Täter in der Stadt aufgehalten. Nach einem Streit über einen Gaststättenbesuch habe der Täter den Mann geschlagen und mit einem Messer am Hals und Oberkörper verletzt. Stark blutend suchte das Opfer gegen 21.45 Uhr in einer Gaststätte in der Schloßstraße Hilfe. Der Mann kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr habe nicht bestanden, so die Polizei.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Anzeige
Anzeige