Hilfesuchender verletzt 19-Jährige in Schlangen

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Lindenstraße
- © Symbolfoto: Bernhard Preuss
Polizei (© Symbolfoto: Bernhard Preuss)

Schlangen. Auf der Lindenstraße ist am späten Donnerstagabend eine 19-Jährige von einem Unbekannten angegangen und körperlich verletzt worden, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Die Frau fuhr gegen 22.25 Uhr mit ihrem PKW auf besagter Straße, als sie von einem Mann per Handzeichen zum Stoppen aufgefordert wurde. Die 19-Jährige hielt an. Der Fremde sagte ihr, dass er Hilfe benötige.

Nachdem die junge Frau ausgestiegen war, ging der Mann sie körperlich an. Die Frau fand sich eigenen Angaben zufolge einige Minuten später sitzend auf einer Parkbank wieder. Bis auf eine oberflächliche Wunde trug sie keine anderen Verletzungen davon. Geraubt hat der Täter auch nichts, sodass die Motivlage völlig rätselhaft bleibt, heißt es von der Polizei.

Eine eingeleitete Fahndung, in die sich auch die Paderborner Polizei eingeschaltet hat, blieb leider erfolglos. Der Täter soll etwa 1,70 Meter groß und um die 20 bis 30 Jahre alt sein. Er hat schwarze, kurze Haare und sprach gebrochenes Deutsch mit einem südländischen Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer roten Jacke und einer schwarzen Hose.

Wer Hinweise zum Täter oder Vorfall geben kann, wird gebeten sich unter Tel. 05231-6090 bei der Polizei Detmold zu melden.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!