400 Tuning-Fans trafen sich am Car-Freitag

Marianne Schwarzer

  • 0
Die Tuning-Szene traf sich in Schlangen - © Symbolbild: Pixabay
Die Tuning-Szene traf sich in Schlangen (© Symbolbild: Pixabay)

Schlangen. Diesmal hat die Tuningszene „Car-Freitag" ihr OWL-Treffen an Karfreitag nach Lippe verlegt. Wie die Polizei meldet, haben sich am Karfreitagabend rund 400 Personen mit etwa 150 aufgemotzten Autos im Schlänger Industriegebiet versammelt.

Die Fahrzeuge standen auf dem Parkplatz eines Indus-triebetriebes an der Schützenstraße, auf der Germaniastraße und anderen anliegenden Nebenstraßen. Zu illegalen Autorennen kam es nicht, berichtet die Polizei, und die Teilnehmer verhielten sich zudem friedlich.

Die Fahrzeuge waren extrem laut und entsprachen teilweise nicht den Zulassungsbestimmungen. Die Ordnungshüter erteilten Platzverweise, so dass die Teilnehmer ab 21 Uhr das Feld räumten. Die Polizei stellte einen Wagen sicher und erstattete vier Anzeigen. In den vergangenen Jahren hatten sich teils Tausende Tuningfans in Paderborn versammelt. Diesmal hatte die Polizei dort im Vorfeld ein Verbot ausgesprochen, darum wichen sie nach Schlangen aus.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!