Zeugen gesucht: Verursacher verschwindet nach Radunfall in Schlangen

Kirsten Fuhrmann

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Rennrad (© Symbolbild: Pixabay)

Schlangen. Zu einem Unfall ist es am Mittwochnachmittag im Kreisverkehr an der Paderborner Straße gekommen. Ein Auto nahm einer 30-jährigen Radfahrerin die Vorfahrt, woraufhin diese zu Fall kam und sich verletzte. Der mutmaßliche Verursacher fuhr einfach weiter.

Gegen 14 Uhr war die 30-Jährige mit ihrem Rennrad in Richtung Bad Lippspringe unterwegs. Im Kreisel fuhr von der Schützenstraße ein vermutlich beigefarbener VW Golf ein, ohne die Vorfahrt der Radfahrerin zu beachten.

Karte

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste die Frau ab, stürzte und verletzte sich dabei laut Polizeiangaben erheblich. Die 30-Jährige musste im Klinikum behandelt werden. Der Golf fuhr über die Paderborner Straße in Richtung Bad Lippspringe davon.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Ein Bus der Linie R50 fuhr zur Unfallzeit in den Kreisverkehr ein. Der Busfahrer oder die Fahrgäste könnten wichtige Zeugen sein. Ebenso der oder die Fahrerin des grünen Autos, welches hinter der Radfahrerin fuhr. Auch ein Mädchen, das der Radfahrerin zu Hilfe eilte, wird gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei Detmold unter Tel. 05231-6090 entgegen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!