Donnerstag, 17.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


31.08.2013
BAD SALZUFLEN
Schau in Schötmar dreht sich um Glauben und Vertrauen
Studentin zeigt ihre Ansichten von Gottesnähe

Fotografin | Foto: Lükewille

Bad Salzuflen-Schötmar. Julia Calenberg hat sich fotografisch mit Assoziationen zu Gottesferne und Gottesnähe auseinandergesetzt. Ihre Arbeiten zeigt die 22-jährige Bad Salzuflerin derzeit in der Begegnungsstätte Schötmar.

Diese besteht seit zehn Jahren - aus diesem Anlass hatte die evangelische Kilians-Kirchengemeinde für Donnerstagabend zur Eröffnung der Foto-Ausstellung geladen. Thema der Schau ist die Dreiteilung des Heidelberger Katechismus, der vor 450 Jahren erstellt worden war. Dieses Jubiläum wird in diesem Jahr mit Veranstaltungen begangen, unter anderem ist in der Kilianskirche bis Mittwoch, 11. September, eine Schau hierzu zu sehen - parallel zu der Ausstellung von Julia Calenberg.

An diese übergab Pfarrer Matthias Schmidt nach einer humorvollen Begrüßungsrede das Wort. Die junge Frau, die im dritten Semester Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie an der Kölner "Design Akademie" studiert, erläuterte Besuchern ihre fotografischen Interpretationen unter dem Titel "Gottesferne - Gottesnähe - Gott sei Dank!".

Ihre Assoziationen zur Gottesferne offenbarten sich in Bildern von Krieg, Hass oder Einsamkeit. Gottesnähe dagegen zeichnete sie mit Motiven zum Glauben, zum Abendmahl und zur Taufe. Liebe, Vertrauen und Akzeptanz stellt sich die 22-Jährige unter der Überschrift "Gott sei Dank!" vor.

Die klaren bildlichen Aussagen berührten die Betrachter und regten zum Nachdenken darüber an, in welchen Situationen Menschen Gottesferne erleben und wie sie in Gottes Nähe kommen. Im Anschluss an die Erklärungen Calenbergs wurde bei alkoholfreiem Prosecco und Häppchen lebhaft diskutiert und reflektiert.

Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Oktober in der Begegnungsstätte Schötmar zu sehen - donnerstags und freitags zu den Öffnungszeiten des "Cafés am Kirchplatz" von 13.30 bis 17.30 Uhr oder nach Vereinbarung. (lük)

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 31.08.2013 um 00:18:12 Uhr
Letzte Änderung am 31.08.2013 um 13:52:49 Uhr

WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Aus aller Welt
Kaum noch Hoffnung auf Überlebende nach Fährunglück
Seoul - Noch immer werden fast 300 Menschen nach dem Fährunglück vor der südkoreanischen Küste vermisst. Doch bei einer Wassertemperatur von nur zwöf... mehr

Mehr Crystal Meth in Deutschland: Zahl der Drogentoten steigt
Berlin - Heroin und Kokain sind auf dem Rückzug - doch dafür taucht in Deutschland immer häufiger das hochgefährliche Crystal Meth auf. Auch die Zahl... mehr

Massenstreik in China: Zehntausende fordern Sozialleistungen
Peking - Zehntausende Arbeiter einer der größten Schuhfabriken in China sind für die Einführung von Sozialleistungen in einen Streik getreten. Seit... mehr

Staat muss für familiäre Pflege weniger zahlen
Karlsruhe - Die heimische Pflege von Angehörigen wird vom Staat nicht so honoriert wie die von Profi-Pflegern - das ist in Ordnung... mehr

U-Boot-Suche nach MH 370 klappt erstmals
Perth - Die U-Boot-Suche nach dem verschwundenen Malaysia-Airlines-Flugzeug ist endlich richtig im Gange: Beim dritten Versuch klappte der Einsatz wie... mehr


Die LZ im Netz

Bildergalerien
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Glashausparty in Blomberg
Glashausparty in Blomberg
Lippe Abi-Party in der Lipperlandhalle
Lippe Abi-Party in der Lipperlandhalle
Westendparty in der Uni
Westendparty in der Uni
16. Lippe Dance-Cup des Lippischen Turngaus
16. Lippe Dance-Cup des Lippischen Turngaus
Frühlingsfest in Horn-Bad Meinberg
Frühlingsfest in Horn-Bad Meinberg
Frühjahrs Wies'n
Frühjahrs Wies'n