Donnerstag, 24.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


01.02.2012
BAD SALZUFLEN
Eben-Ezer benötigt dringend Helfer für Wohnprojekt an der Löns-Straße
Die Band "Combo" sucht Fahrdienst für die Proben

Ein Team | Foto: Privat

Bad Salzuflen. Seit Ende 2009 befindet sich auf dem ehemaligen MBK-Gelände an der Hermann-Löns-Straße eine Wohnanlage der Stiftung Eben-Ezer. Menschen mit Behinderungen haben hier zentrumsnah ihre neue Heimat gefunden. Doch der Wegfall des Zivildienstes macht der Einrichtung große Probleme.

Die Wohnanlage ist in Kooperation mit dem Bad Salzufler Arbeitskreis "Hilfe für Behinderte" entstanden. Einige Bewohner sind von ihrem Elternhaus in das neue Wohnheim gezogen, andere lebten zuvor in betreuten Gruppen. Regelmäßig treffen sich Teamleiterin Marlene Claus und die Leiterin des Wohnverbundes, Madlen Engelhardt, mit Vertretern des Arbeitskreises und besprechen die Lage. Eine der letzten Besprechungen wurde allerdings von einem einzigen Problem dominiert: dem Wegfall des Zivildienstes und dem sich daraus ergebenden Mangel an helfenden Händen.

"Wir brauchen unbedingt ehrenamtliche Helfer oder auch Menschen, die sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes engagieren wollen", appelliert Marlene Claus. Als Adressaten kann sie sich junge Menschen vorstellen, die noch in der Berufsfindungsphase sind, oder auch Senioren, die den Ruhestand genießen, aber dennoch "etwas um die Ohren haben" wollen.

Info
Ruhige Anlage

Im Wohnheim an der Hermann-Löns-Straße leben Menschen, die relativ selbstständig sind und einer Beschäftigung in der Werkstatt nachgehen, ebenso wie Schwer- und Mehrfachbehinderte, die viel Pflege brauchen. Vor Ort gibt es eine Förderstätte, in der die behinderten Menschen, die keine Werkstatt besuchen können, ihre Fähigkeiten entwickeln und ausbauen können. Obwohl nur 800 Meter von der Fußgängerzone im Herzen von Bad Salzuflen entfernt, liegt die Anlage ruhig in einem beschaulichen Wohngebiet mitten im Grünen.

Besonders gesucht werden Begleiter im Fahrdienst, die die Bewohner zu Terminen bringen und wieder abholen. "Drei Bewohner spielen in der Band ,Combo', die einmal in der Woche in Herford probt. Es wäre toll, wenn sich jemand finden würde, der den Transport übernimmt, damit die drei weiter ihr Hobby pflegen können, an dem sie so sehr hängen", sagt Marlene Claus. Auch in der Betreuung kann man sich einbringen: Mit Bewohnern spazierengehen, Einkäufe erledigen, ins Café oder Kino gehen und vieles mehr, was den Alltag verschönert, kann gemeinsam unternommen werden.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 01.02.2012 um 00:12:16 Uhr
Letzte Änderung am 01.02.2012 um 11:50:50 Uhr


Anzeige

Aus aller Welt
Drei Kinderleichen in London - Frau unter Mordverdacht
London - Die Leichen eines vierjährigen Mädchens und seiner drei Jahre alten Zwillingsbrüder sind in einem Wohnhaus im Süden Londons gefunden worden.... mehr

Säbelrasseln im Ukraine-Konflikt zwischen Moskau und Washington
Kiew/Moskau/Chisinau - Die Drohungen sind unüberhörbar. Russlands Außenminister Lawrow wirft den USA vor... mehr

Deutschland und Frankreich versprechen Moldau Annäherung an EU
Chisinau - Die Ukraine-Krise hält die EU nicht davon ab, ihre Partnerschaft mit den östlichen Nachbarn auszubauen. Mit einem gemeinsamen Besuch in... mehr

dpa-Nachrichtenüberblick Politik
Säbelrasseln im Ukraine-Konflikt zwischen Moskau und Washington Moskau - Der Ton zwischen den USA und Russland wird angesichts der anhaltenden Gewalt... mehr

Krawalle in Rios Copacabana-Viertel dämpfen WM-Vorfreude
Rio de Janeiro/Berlin - 50 Tage vor WM-Anpfiff haben Krawalle in Rios Touristenviertel Copacabana erneut ein Schlaglicht auf die prekäre... mehr


Die LZ im Netz

Bildergalerien
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterräderlauf 2014
Osterräderlauf 2014
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
68. Paderborner Osterlauf
68. Paderborner Osterlauf
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Glashausparty in Blomberg
Glashausparty in Blomberg