Freitag, 19.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


01.02.2012
BAD SALZUFLEN
Eben-Ezer benötigt dringend Helfer für Wohnprojekt an der Löns-Straße
Die Band "Combo" sucht Fahrdienst für die Proben

Ein Team | Foto: Privat

Bad Salzuflen. Seit Ende 2009 befindet sich auf dem ehemaligen MBK-Gelände an der Hermann-Löns-Straße eine Wohnanlage der Stiftung Eben-Ezer. Menschen mit Behinderungen haben hier zentrumsnah ihre neue Heimat gefunden. Doch der Wegfall des Zivildienstes macht der Einrichtung große Probleme.

Die Wohnanlage ist in Kooperation mit dem Bad Salzufler Arbeitskreis "Hilfe für Behinderte" entstanden. Einige Bewohner sind von ihrem Elternhaus in das neue Wohnheim gezogen, andere lebten zuvor in betreuten Gruppen. Regelmäßig treffen sich Teamleiterin Marlene Claus und die Leiterin des Wohnverbundes, Madlen Engelhardt, mit Vertretern des Arbeitskreises und besprechen die Lage. Eine der letzten Besprechungen wurde allerdings von einem einzigen Problem dominiert: dem Wegfall des Zivildienstes und dem sich daraus ergebenden Mangel an helfenden Händen.

"Wir brauchen unbedingt ehrenamtliche Helfer oder auch Menschen, die sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes engagieren wollen", appelliert Marlene Claus. Als Adressaten kann sie sich junge Menschen vorstellen, die noch in der Berufsfindungsphase sind, oder auch Senioren, die den Ruhestand genießen, aber dennoch "etwas um die Ohren haben" wollen.

Info
Ruhige Anlage

Im Wohnheim an der Hermann-Löns-Straße leben Menschen, die relativ selbstständig sind und einer Beschäftigung in der Werkstatt nachgehen, ebenso wie Schwer- und Mehrfachbehinderte, die viel Pflege brauchen. Vor Ort gibt es eine Förderstätte, in der die behinderten Menschen, die keine Werkstatt besuchen können, ihre Fähigkeiten entwickeln und ausbauen können. Obwohl nur 800 Meter von der Fußgängerzone im Herzen von Bad Salzuflen entfernt, liegt die Anlage ruhig in einem beschaulichen Wohngebiet mitten im Grünen.

Besonders gesucht werden Begleiter im Fahrdienst, die die Bewohner zu Terminen bringen und wieder abholen. "Drei Bewohner spielen in der Band ,Combo', die einmal in der Woche in Herford probt. Es wäre toll, wenn sich jemand finden würde, der den Transport übernimmt, damit die drei weiter ihr Hobby pflegen können, an dem sie so sehr hängen", sagt Marlene Claus. Auch in der Betreuung kann man sich einbringen: Mit Bewohnern spazierengehen, Einkäufe erledigen, ins Café oder Kino gehen und vieles mehr, was den Alltag verschönert, kann gemeinsam unternommen werden.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 01.02.2012 um 00:12:16 Uhr
Letzte Änderung am 01.02.2012 um 11:50:50 Uhr


Anzeige

Aus aller Welt
Acht Tote bei Angriff auf Ebola-Aufklärungsteam
Conakry/Freetown - Wegen der Ebola-Seuche eskaliert in Guinea die Gewalt. Im Nachbarland Sierra Leone dürfen die Menschen nicht vor die Tür. Die... mehr

Merkel dankt dem scheidenden JU-Chef Mißfelder
Inzell - Einen Seitenhieb gegen den JU-Rekordvorsitzenden Mißfelder kann sich Merkel nicht verkneifen. Sie erinnert an die Sache mit dem Hüftgelenk... mehr

Trotz "No" zur Unabhängigkeit mehr Freiheiten für Schottland
London/Edinburgh - Bei vielen Schotten sagte das Herz "YES" und der Kopf "NO". Nach der Ablehnung der Unabhängigkeit ist die Debatte über mehr Rechte... mehr

Kretschmann verteidigt Votum für Asylrechtsreform
Stuttgart/Berlin - Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat die Zustimmung Baden-Württembergs zur Asylrechtsreform gegen Kritik verteidigt.... mehr

dpa-Nachrichtenüberblick Politik
Nach "Nein" zur Unabhängigkeit soll Schottland mehr Rechte bekommen Londonh - Nach dem "Nein" der Schotten zur Unabhängigkeit von Großbritannien hat... mehr


Die LZ im Netz

Bildergalerien
LZ-Erfolgsgeheimnisse 2014:  Monika Matschnig und erfolgreiche Körpersprache
LZ-Erfolgsgeheimnisse 2014: Monika Matschnig und erfolgreiche Körpersprache
Neues Kaufhaus in der Detmolder City
Neues Kaufhaus in der Detmolder City
Saunabrand in der Langenbergstraße
Saunabrand in der Langenbergstraße
Wilbaser Markt 2014
Wilbaser Markt 2014
Jahresfest Eben-Ezer
Jahresfest Eben-Ezer
Kunstmarkt in Detmold
Kunstmarkt in Detmold
Run and Roll Day 2014
Run and Roll Day 2014
100 Künstler für den Kurpark Bad Salzuflen
100 Künstler für den Kurpark Bad Salzuflen