Dienstag, 30.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


22.02.2012
BAD SALZUFLEN
Realschule möbelt alte Abstellkammer auf
Schülern soll die Berufsfindung erleichtert werden

Bad Salzuflen. Die Handwerker haben noch gewerkelt, da liefen schon die ersten Gespräche zur Berufsberatung für Schüler. Das zeigt nach Einschätzung von Gerhard Altenbernd schon, wie dringend die Eduard-Hoffmann-Real­schule einen Beratungsraum brauchte.

Der ist inzwischen eingeweiht - Schüler, Lehrer, Vertreter des Fördervereins, der Stadt und der Kooperationspartner nahmen den Raum bei einer kleinen Feierstunde in Beschlag. Der bietet jetzt Platz für Gespräche - auch vertraulicher Natur, wie der kommissarische Schulleiter Altenbernd unterstreicht: "Lamellen vor den Fenstern schützen bei Bedarf vor Blicken von außen."

Seit November liefen die Arbeiten, um den einstigen Abstellraum im Verwaltungstrakt der Realschule aufzumöbeln. Ein altes Sofa landete auf dem Sperrmüll, die 30 Jahre alten Gardinen verschwanden, dafür kamen neue Heizkörper, ein neuer Anstrich und neue Stühle. 700 Euro steuerte der Förderverein für die Ausstattung bei.

"Vorher mussten wir für Beratungsgespräche immer auf die Suche nach einem Raum gehen", erinnert sich Lehrerin und Berufswahlkoordinatorin Catharina Cramer an Gespräche zwischen Tür und Angel oder in wenig einladenden Zimmern ohne Tageslicht. Doch jetzt hat die Schule zu ihrem ausgefeilten Beratungskonzept auch den passenden Raum.

Denn seit Beginn des Schuljahres ist Xenia Aring als Beratungslehrerin aktiv. Die ehemalige Sozialarbeiterin bietet wöchentliche Sprechstunden an. Auch außerhalb dieser Zeit steht sie Schülern bei psychischen oder sozialen Problemen zur Seite. Und der Bedarf nehme zu, zieht sie eine erste Bilanz ihrer Arbeit, die sich ausdrücklich auch an Eltern wendet.

Hinzu kommt die Berufsberatung. Cramer arbeitet dabei mit Werner Möller, Berufsberater der Arbeitsagentur, und dem Detmolder Bildungsträger "Competenzwerkstatt Beruf" zusammen. Jan Gerth, Geschäftsbereichsleiter der "Competenzwerkstatt Beruf", zeigte bei der Einweihung des Raums einen Film, den er mit Schülern gedreht hat und der den Weg zum erfolgreichen Bewerbungsgespräch zeigt. Diesen sollen künftig alle Neuntklässler sehen. (rad)

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 22.02.2012 um 00:10:33 Uhr
Letzte Änderung am 22.02.2012 um 18:01:13 Uhr


Anzeige

Aus aller Welt
Wiedersehen in Prag - Genscher würdigt DDR-Flüchtlinge
Prag - Mit einem großen Wiedersehen in Prag haben der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher und ehemalige DDR-Flüchtlinge am Dienstag den... mehr

EU-Sanktionen gegen Moskau wegen Ostukraine bleiben
Brüssel/Kiew - Inmitten heftiger Kämpfe von Regierungstruppen und prorussischen Separatisten am Flughafen der Stadt Donezk dringt die EU auf ein... mehr

dpa-Nachrichtenüberblick Politik
NRW verschärft Regeln für Wachleute - Grüne für "Flüchtlingsgipfel" Berlin/Düsseldorf - Als Konsequenz aus Übergriffen privater Sicherheitskräfte auf... mehr

EU-Austritt würde Cameron nicht das Herz brechen
London - Großbritanniens Premierminister David Cameron hält einen EU-Austritt seines Landes für verschmerzbar. Es würde ihm "nicht das Herz brechen"... mehr

Bundeswehrsoldaten in der Türkei an Belastungsgrenze
Berlin - Der Nato-Einsatz zum Schutz der Türkei vor Angriffen aus Syrien bringt die Raketenabwehr-Einheiten der Bundeswehr an die Grenze der... mehr


Die LZ im Netz

Bildergalerien
Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße
Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße
Gesundheitstag in Bad Salzuflen
Gesundheitstag in Bad Salzuflen
Lagenser Zeitreise
Lagenser Zeitreise
Gesundheitstag in Detmold
Gesundheitstag in Detmold
Stadtfest in Barntrup
Stadtfest in Barntrup
Oktoberfest am Lipper Tor in Steinheim
Oktoberfest am Lipper Tor in Steinheim
Kurparksee läuft über Nacht aus
Kurparksee läuft über Nacht aus
Promis tippen das Ergebnis SC Paderborn gegen FC Bayern
Promis tippen das Ergebnis SC Paderborn gegen FC Bayern