Donnerstag, 24.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


31.08.2013
BAD SALZUFLEN
Schau in Schötmar dreht sich um Glauben und Vertrauen
Studentin zeigt ihre Ansichten von Gottesnähe

Fotografin | Foto: Lükewille

Bad Salzuflen-Schötmar. Julia Calenberg hat sich fotografisch mit Assoziationen zu Gottesferne und Gottesnähe auseinandergesetzt. Ihre Arbeiten zeigt die 22-jährige Bad Salzuflerin derzeit in der Begegnungsstätte Schötmar.

Diese besteht seit zehn Jahren - aus diesem Anlass hatte die evangelische Kilians-Kirchengemeinde für Donnerstagabend zur Eröffnung der Foto-Ausstellung geladen. Thema der Schau ist die Dreiteilung des Heidelberger Katechismus, der vor 450 Jahren erstellt worden war. Dieses Jubiläum wird in diesem Jahr mit Veranstaltungen begangen, unter anderem ist in der Kilianskirche bis Mittwoch, 11. September, eine Schau hierzu zu sehen - parallel zu der Ausstellung von Julia Calenberg.

An diese übergab Pfarrer Matthias Schmidt nach einer humorvollen Begrüßungsrede das Wort. Die junge Frau, die im dritten Semester Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie an der Kölner "Design Akademie" studiert, erläuterte Besuchern ihre fotografischen Interpretationen unter dem Titel "Gottesferne - Gottesnähe - Gott sei Dank!".

Ihre Assoziationen zur Gottesferne offenbarten sich in Bildern von Krieg, Hass oder Einsamkeit. Gottesnähe dagegen zeichnete sie mit Motiven zum Glauben, zum Abendmahl und zur Taufe. Liebe, Vertrauen und Akzeptanz stellt sich die 22-Jährige unter der Überschrift "Gott sei Dank!" vor.

Die klaren bildlichen Aussagen berührten die Betrachter und regten zum Nachdenken darüber an, in welchen Situationen Menschen Gottesferne erleben und wie sie in Gottes Nähe kommen. Im Anschluss an die Erklärungen Calenbergs wurde bei alkoholfreiem Prosecco und Häppchen lebhaft diskutiert und reflektiert.

Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Oktober in der Begegnungsstätte Schötmar zu sehen - donnerstags und freitags zu den Öffnungszeiten des "Cafés am Kirchplatz" von 13.30 bis 17.30 Uhr oder nach Vereinbarung. (lük)

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 31.08.2013 um 00:18:12 Uhr
Letzte Änderung am 31.08.2013 um 13:52:49 Uhr

WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Aus aller Welt
Russland reagiert mit Militärmanöver auf Gewalt in Ukraine
Moskau - Russland hat als Reaktion auf die Gewalt im Osten der Ukraine ein großangelegtes Militärmanöver an der gemeinsamen Grenze begonnen. Das... mehr

Fähre "Sewol" hatte vor Unglück Problem mit Ruder
Seoul - Südkorea trauert um die voraussichtlich 300 Toten des verheerenden Fährunglücks vor gut einer Woche. Taucher verstärkten am Donnerstag die... mehr

Lottomillionen weg: Bank muss Schadenersatz zahlen
Münster - Die Privatbank Merck Finck & Co. muss einem Lottomillionär wegen falscher Beratung eine halbe Million Euro Schadenersatz zahlen. Das hat das... mehr

Seit Jahresanfang wandern mehr Bulgaren und Rumänen ein
Nürnberg - Schon 2013 hatte sich der Trend angedeutet, zum Jahresanfang hat er sich verstärkt: Bulgaren und Rumänen... mehr

Obama sichert Japan Bündnistreue zu und brüskiert China
Tokio - Mit einem klaren Bekenntnis zu Japan im Inselstreit mit China hat US-Präsident Barack Obama Peking brüskiert. Bei einem Treffen mit dem... mehr


Die LZ im Netz

Bildergalerien
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterräderlauf 2014
Osterräderlauf 2014
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
68. Paderborner Osterlauf
68. Paderborner Osterlauf
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Glashausparty in Blomberg
Glashausparty in Blomberg