Sonnabend, 30.08.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


31.08.2013
BAD SALZUFLEN
Schau in Schötmar dreht sich um Glauben und Vertrauen
Studentin zeigt ihre Ansichten von Gottesnähe

Fotografin | Foto: Lükewille

Bad Salzuflen-Schötmar. Julia Calenberg hat sich fotografisch mit Assoziationen zu Gottesferne und Gottesnähe auseinandergesetzt. Ihre Arbeiten zeigt die 22-jährige Bad Salzuflerin derzeit in der Begegnungsstätte Schötmar.

Diese besteht seit zehn Jahren - aus diesem Anlass hatte die evangelische Kilians-Kirchengemeinde für Donnerstagabend zur Eröffnung der Foto-Ausstellung geladen. Thema der Schau ist die Dreiteilung des Heidelberger Katechismus, der vor 450 Jahren erstellt worden war. Dieses Jubiläum wird in diesem Jahr mit Veranstaltungen begangen, unter anderem ist in der Kilianskirche bis Mittwoch, 11. September, eine Schau hierzu zu sehen - parallel zu der Ausstellung von Julia Calenberg.

An diese übergab Pfarrer Matthias Schmidt nach einer humorvollen Begrüßungsrede das Wort. Die junge Frau, die im dritten Semester Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie an der Kölner "Design Akademie" studiert, erläuterte Besuchern ihre fotografischen Interpretationen unter dem Titel "Gottesferne - Gottesnähe - Gott sei Dank!".

Ihre Assoziationen zur Gottesferne offenbarten sich in Bildern von Krieg, Hass oder Einsamkeit. Gottesnähe dagegen zeichnete sie mit Motiven zum Glauben, zum Abendmahl und zur Taufe. Liebe, Vertrauen und Akzeptanz stellt sich die 22-Jährige unter der Überschrift "Gott sei Dank!" vor.

Die klaren bildlichen Aussagen berührten die Betrachter und regten zum Nachdenken darüber an, in welchen Situationen Menschen Gottesferne erleben und wie sie in Gottes Nähe kommen. Im Anschluss an die Erklärungen Calenbergs wurde bei alkoholfreiem Prosecco und Häppchen lebhaft diskutiert und reflektiert.

Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Oktober in der Begegnungsstätte Schötmar zu sehen - donnerstags und freitags zu den Öffnungszeiten des "Cafés am Kirchplatz" von 13.30 bis 17.30 Uhr oder nach Vereinbarung. (lük)

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 31.08.2013 um 00:18:12 Uhr
Letzte Änderung am 31.08.2013 um 13:52:49 Uhr

WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Aus aller Welt
Syrische Rebellen attackieren UN-Soldaten auf den Golanhöhen
Kunaitra Syrische Rebellen haben auf den Golanhöhen im Süden des Landes eingeschlossene philippinische UN-Soldaten angegriffen. Zwischen beiden Seiten... mehr

Göring-Eckardt fordert Legalisierung von Marihuana
Gera - Die Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Katrin Göring-Eckardt, hat die Legalisierung von Marihuana gefordert. Die Strategie der... mehr

USA wollen UN-Sicherheitsratsgipfel gegen Terrorismus
Washington - Die USA wollen mit Hilfe der Vereinten Nationen ein internationales Bündnis gegen Terrormilizen wie den Islamischen Staat (IS) schmieden.... mehr

Zwischenlandung nach Streit um Rückenlehne im Flugzeug
Boston - Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat ein Streit über das Verstellen der Rückenlehne ein US-Flugzeug zu einer ungeplanten Landung... mehr

Gaza-Krieg könnte neue Friedensgespräche ermöglichen
Gaza/Tel Aviv - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu glaubt, dass der jüngste Gaza-Krieg eine neue Möglichkeit für Friedensgespräche... mehr


Die LZ im Netz

Bildergalerien
Präsentation von "scape" für Blombergs Innenstadt
Präsentation von "scape" für Blombergs Innenstadt
Spielfest im Schloßpark Bad Salzuflen
Spielfest im Schloßpark Bad Salzuflen
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe
Familienfest im Hangar
Familienfest im Hangar
Schützenfest Alverdissen
Schützenfest Alverdissen
Viva Italia im Oldtimer-Park Lippe
Viva Italia im Oldtimer-Park Lippe
Auf einem Feld gehen 800 Strohballen in Flammen auf.
Auf einem Feld gehen 800 Strohballen in Flammen auf.
Lagenser Spiel(t)raum
Lagenser Spiel(t)raum