Dienstag, 02.09.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


31.08.2013
BAD SALZUFLEN
Schau in Schötmar dreht sich um Glauben und Vertrauen
Studentin zeigt ihre Ansichten von Gottesnähe

Fotografin | Foto: Lükewille

Bad Salzuflen-Schötmar. Julia Calenberg hat sich fotografisch mit Assoziationen zu Gottesferne und Gottesnähe auseinandergesetzt. Ihre Arbeiten zeigt die 22-jährige Bad Salzuflerin derzeit in der Begegnungsstätte Schötmar.

Diese besteht seit zehn Jahren - aus diesem Anlass hatte die evangelische Kilians-Kirchengemeinde für Donnerstagabend zur Eröffnung der Foto-Ausstellung geladen. Thema der Schau ist die Dreiteilung des Heidelberger Katechismus, der vor 450 Jahren erstellt worden war. Dieses Jubiläum wird in diesem Jahr mit Veranstaltungen begangen, unter anderem ist in der Kilianskirche bis Mittwoch, 11. September, eine Schau hierzu zu sehen - parallel zu der Ausstellung von Julia Calenberg.

An diese übergab Pfarrer Matthias Schmidt nach einer humorvollen Begrüßungsrede das Wort. Die junge Frau, die im dritten Semester Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Fotografie an der Kölner "Design Akademie" studiert, erläuterte Besuchern ihre fotografischen Interpretationen unter dem Titel "Gottesferne - Gottesnähe - Gott sei Dank!".

Ihre Assoziationen zur Gottesferne offenbarten sich in Bildern von Krieg, Hass oder Einsamkeit. Gottesnähe dagegen zeichnete sie mit Motiven zum Glauben, zum Abendmahl und zur Taufe. Liebe, Vertrauen und Akzeptanz stellt sich die 22-Jährige unter der Überschrift "Gott sei Dank!" vor.

Die klaren bildlichen Aussagen berührten die Betrachter und regten zum Nachdenken darüber an, in welchen Situationen Menschen Gottesferne erleben und wie sie in Gottes Nähe kommen. Im Anschluss an die Erklärungen Calenbergs wurde bei alkoholfreiem Prosecco und Häppchen lebhaft diskutiert und reflektiert.

Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Oktober in der Begegnungsstätte Schötmar zu sehen - donnerstags und freitags zu den Öffnungszeiten des "Cafés am Kirchplatz" von 13.30 bis 17.30 Uhr oder nach Vereinbarung. (lük)

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Dokument erstellt am 31.08.2013 um 00:18:12 Uhr
Letzte Änderung am 31.08.2013 um 13:52:49 Uhr

WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige

Aus aller Welt
Staatskanzleichefin Haderthauer stürzt über "Modellauto-Affäre"
München - Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) muss sich einen neuen Chef für seine Staatskanzlei suchen: Die bisherige Amtsinhaberin... mehr

Entwarnung: Kein Ebola-Fall in Leipziger Klinik
Leipzig - Der Ebola-Verdacht bei einem 45 Jahre alten Patienten auf der Isolierstation des Leipziger Krankenhauses St. Georg hat sich nicht bestätigt.... mehr

UN fordern Verfolgung von Verbrechen der Terrormiliz IS im Irak
Genf - Der UN-Menschenrechtsrat hat die Verbrechen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) im Irak scharf verurteilt. Bei einer Sondersitzung nahmen... mehr

Gauck kündigt Reaktion auf russische Ukraine-Politik an
Danzig - Bundespräsident Joachim Gauck hat eine entschlossene Reaktion des Westens auf die offensichtliche Einmischung Russlands im Ukraine-Konflikt... mehr

Steuerberater erschießt nach Streit Finanzbeamten
Rendsburg - Erneut tödlicher Angriff in einer Behörde: Bei einem Streit im Finanzamt Rendsburg hat ein Steuerberater einen Beamten in dessen... mehr


Die LZ im Netz

Bildergalerien
Dorffest in Ehrsen
Dorffest in Ehrsen
Dorffest Kalletal-Bentorf
Dorffest Kalletal-Bentorf
Kussler Ball
Kussler Ball
10. Lipper-Tage 2014
10. Lipper-Tage 2014
Oldtimer-Insassen bei Unfall verletzt
Oldtimer-Insassen bei Unfall verletzt
Präsentation von "scape" für Blombergs Innenstadt
Präsentation von "scape" für Blombergs Innenstadt
Spielfest im Schloßpark Bad Salzuflen
Spielfest im Schloßpark Bad Salzuflen
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe
Tag der offenen Tür beim Kreis Lippe