Arminia kickt in Detmold

Sebastian Lucas

  • 2
Almbuben-Cup - © Privat
Almbuben-Cup (© Privat)

Detmold/Bielefeld. Interessante Jugendfußball-Turnier finden am Sonntag, 14. Februar, in der DBB-Halle an der Wittekindstraße in Detmold statt. Ab 9 Uhr kicken U10-, ab 13 Uhr U11-Teams. Ausrichter ist der DSC Arminia Bielefeld.

„Ursprünglich wollten wir in der Almhalle, direkt an der Schüco-Arena, spielen. Doch da sind nun Flüchtlinge untergebracht", erläutert der Blomberger Roland Poms, Elternsprecher der U11 des DSC Arminia. Es galt also, eine Alternative zu finden: „Wir sind froh, dass es geklappt hat, in Bielefeld und Herford hatten wir kein Glück." Somit bekommen die Lipper die Chance, starke Nachwuchsmannschaften – zum Beispiel von Hannover 96, FC St. Pauli und VfL Osnabrück – live zu erleben.

Im Tor der U11 von Arminia steht mit Melvin Poms ein Lipper. Der Zehnjährige spielte früher für TuS BW Istrup und ist nun im zweiten Jahr bei Arminia. Sein Vater Roland („Als Elternsprecher bin ich erster Ansprechpartner für den Trainer.") bringt ihn dreimal in der Woche zum Training.

Diese U10-Teams treten an: FC St. Pauli, Arminia Bielefeld, Hannover 96, SG Emden, Fußballschule Köln, Kreisauswahl Büren, VfR Wellensiek, TuS Hoberge-Uerentrup. Und diese U11-Mannschaften: Arminia Bielefeld, BV Werther, Bünder SV, SC Wiedenbrück, TuSpo Rahden, VfL Osnabrück, SG Wattenscheid 09, SG Emden, Fußballschule Köln und VfR Wellensiek.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

2 Kommentare
2 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.