Lothar Schützen zeichnen erfolgreiche Sportler aus

veröffentlicht

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. SSV
  3. Schützen
  4. Schießsport
Ehrungen beim Stadtsportverband Schieder-Schwalenberg: (von links) Herbert Rathjen, Sven-Oliver Waldvogt, Jens Hötger, Tobias Müller und SSV-Vorsitzender Reinhard Gröne. - © Privat
Ehrungen beim Stadtsportverband Schieder-Schwalenberg: (von links) Herbert Rathjen, Sven-Oliver Waldvogt, Jens Hötger, Tobias Müller und SSV-Vorsitzender Reinhard Gröne. (© Privat)

Schieder-Schwalenberg. Schieder-Schwalenberg. Bei der Delegiertenversammlung des Stadtsportverbandes (SSV) Schieder-Schwalenberg hat die Zukunft der Sportplätze im Stadtgebiet auf der Tagesordnung gestanden. Ferner wurde über die Verwendung der Sportpauschale diskutiert. Viele Probleme wurden angesprochen, eine Lösung war bei dieser Versammlung jedoch nicht zu erwarten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Diese soll Anfang des Jahres in einem Gespräch mit dem Bürgermeister und den betroffenen Vereinen erfolgen. Die Neuwahlen ergaben keine Änderungen: Vorsitzender Reinhard Gröne, stellvertretender Vorsitzender Stephan Müller, Geschäftsführer Thomas Hartmann und Sportabzeichen-Obfrau Karin Lutz. Zudem wurden Sportler für ihre Übungsleitertätigkeit oder sportlichen Erfolge geehrt.

Herbert Rathjen (TuS RW Schieder): Mit Herbert Rathjen hat sich in diesem Jahr ein erfolgreicher Leichtathletiktrainer aus dem aktiven Sportlerleben zurückgezogen, heißt es in der Mitteilung. Er war mehrfacher Deutscher Meister im Rasenkraftsport. Seine Leidenschaft war die Trainertätigkeit bei der LG Lippe-Süd. Hier hat er auch Olympiateilnehmerinnen und Medaillengewinnerinnen wie Claudia Tonn und Linda Stahl betreut. Sportlich fit, ist er mit fast 78 Jahren in den Ruhestand getreten.

Jens Hötger (TSV Lothe), Tobias Müller (TuS Brakelsiek): Hötger sei seit mehr als zehn Jahren, Tobias Müller seit sechs Jahren als engagierter Trainer im Jugendbereich tätig.

Jan-Hendrik Waldvogt (Schießsportverein Lothe): Er errang mit dem Team den dritten Platz bei der Europameisterschaft in Ungarn mit der Luftpistole sowie Rang drei bei der Europameisterschaft in Estland mit der Freien Pistole, so die Pressemitteilung. An der Ehrung konnte er persönlich nicht teilnehmen, da er sich im Trainingslager in Suhl befand.

Sven-Oliver Waldvogt (Schießsportverein Lothe): Er wurde in seiner Altersklasse Deutscher Meister mit der mehrschüssigen Luftpistole.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.