Sonneborn siegt gegen Oerlinghausen

Bega/Humfeld bezwingt Hörstmar/Lieme

veröffentlicht

Lemgo. Zum Saisonauftakt in der Fußball-Kreisliga A Lemgo hat sich SG Bega/Humfeld nach dem 5:0-Erfolg gegen SG Hörstmar/Lieme an die Tabellenspitze geschossen. SV Bentorf und Union Entrup trennten sich 1:1.

TuS Asemissen - FC Donop/Voßheide 5:2. Der Aufsteiger spielte gut, war über weite Strecken das bessere Team, konnte aber die Vielzahl an guten Tormöglichkeiten nicht nutzen und wurde in der Schlussphase bestraft. "Für uns sind nur die drei Punkte wichtig", so Asemissens Trainer Mike Vogt. Tore: 1:0 (8.) Wichmann, 2:0 (18.) Steinbach, 2:1 (75.) Koralevic, 3:1 (85.) Erkan, 4:1 (87.) Tödtheide, 5:1 (88.) Neubert, 5:2 (90.) Grams.

TuS Brake - TuS Helpup 4:0. Trotz personeller Engpässe freute sich Brakes Pressesprecher Michael Berge über den gelungenen Saisonauftakt: "Der deutliche Sieg entspricht dem Spielverlauf. Durch die Reaktivierung von Marco Hanke im defensiven Mittelfeld kam die nötige Sicherheit ins Spiel." Die Gäste beschränkten sich auf gelegentliche Konter, echte Torchancen gab es nur wenige zu verzeichnen. Tore: 1:0 (17.) Petkau, 2:0 (35.) Schnittger, 3:0 (41.) Gajtukiew, 4:0 (62.) Petkau.

TuS Sonneborn - TSV Oerlinghausen 2:1. Jugendspieler Oliver Drawe kam, sah und traf zum umjubelten 2:1-Siegtreffer der überraschend stark auftrumpfenden Maros-Schützlinge. "Ich bin mit der Einstellung meiner Mannschaft zufrieden. Aufgrund des zweiten Durchganges geht der Sieg in Ordnung", so der TuS-Trainer. Tore: 0:1 (37.) Schapansky, 1:1 (60.) Alex Marter, 2:1 (82.) Drawe.

SG Bega/Humfeld - SG Hörstmar/Lieme 5:0. "Wir mussten auf acht Stammspieler verzichten, mehr war nicht drin", so Hör/Lie-Coach Willi Wollbrink. Tore: 1:0 (20.) Quast, 2:0 (28.), 3:0 (60.) und 4:0 (70.) Besch, 5:0 (81.) Quast.

TuS Lipperreihe - TuS Leopoldshöhe 1:5. Nach dem Platzverweis gegen Lipperreihes Schlussmann Christian Büker (40.) war für den kämpferisch starken Aufsteiger nichts mehr zu holen. Leopoldshöhe spielte routiniert und schraubte nach Kontern das Ergebnis in die Höhe. Tore: 0:1 (30.) Herrmann, 0:2 (37.) Fast, 0:3 (67.) Reh, 0:4 (74.) Heissler, 1:4 (80.) Manthea, 1:5 (85.) Wiegand.

SV Bentorf - Union Entrup 1:1. Ein offener Schlagabtausch im Nachbarschaftsderby. Im ersten Durchgang hatten die Gäste mehr vom Spiel, nach der Pause kam Bentorf mit viel Schwung aus der Kabine. Bei sommerlichen Temperaturen eine leistungsgerechte Punkteteilung. Tore: 1:0 (7.) Kappel, 1:1 (25.) Fröhme.

SV Wüsten - FC Schwelentrup-Spork/W. 0:2. Überschattet wurde der verdiente 2:0-Auswärtserfolg der Winkler-Elf von einer Kopfverletzung des bis dahin stark spielenden Schwelentruper Mittelfeldakteuers Maurice Lindemann, der mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Wüsten drückte im zweiten Durchgang auf den Ausgleich, doch zwingende Torchancen gab es wenige. Als Tobias Reimann in der Schlussminute zum 2:0 einschob, war der Sieg der Gäste perfekt. Tore: 0:1 (35.) Bollwicht, 0:2 (89.) Reimann.

TSG Hohenhausen - FCO Extertal 2:3. "Wir sind selbst Schuld. Bis zum Platzverweis gegen Enns (60.) lief es gut, anschließend haben wir es dem Gegner leicht gemacht", so TSG-Trainer Jens Böger. FCO nutzte die sich bietenden Möglichkeiten konsequent und punkteten sich in einer hochklassigen Partie dreifach. Tore: 0:1 (30.) Thamm, 1:1 (35.) Enns, 2:1 (41.) Wiens, 2:2 (50.) Brand, 2:3 (82.) Eggers per Heber. (TR)

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Anzeige
Anzeige