A-Jugend von Hannover 96 gewinnt Testspiel gegen Borussia Dortmund mit 4:2

U19-Nationalspieler beeindrucken in Kirchheide

veröffentlicht

Dortmunds Pole Patrick Dytko spitzelt durch die Lücke, die Niklas Teichgräber (links) und Yannik Schulz öffnen. - © Foto: Hagemann
Dortmunds Pole Patrick Dytko spitzelt durch die Lücke, die Niklas Teichgräber (links) und Yannik Schulz öffnen. (© Foto: Hagemann)

Lemgo-Kirchheide (jh). Wenn sich insgesamt neun U17-, U18- und U19-Nationalspieler gegenüberstehen, weckt das gewisse Erwartungen. Die A-Junioren-Bundesligateams von Hannover 96 und Borussia Dortmund erfüllten beim 4:2 (1:1) der Niedersachsen im Testspiel am Westhang die hohen Ansprüche der lippischen Fußballfans, die insbesondere über die hohe Intensität, gepaart mit einem enormen Tempo, staunten. Lediglich im Aufwärmdress bekamen sie dabei einen waschechten lippischen Stürmer zu sehen.

Kevin Holz, der bis zum zwölften Lebensjahr in Kohlstädt/Oesterholz kickte, ehe er in der U13 zum SC Paderborn wechselte, laboriert noch an den Folgen eines Kreuzbandrisses, den er sich gleich im ersten Spiel nach seinem Wechsel zum BVB zugezogen hat. Der talentierte Stürmer wohnt übrigens noch immer in Kohlstädt und wird fünfmal pro Woche vom Fahrdienst der Borussia nach Dortmund chauffiert.

Holz‘ Kameraden erwischten in dem von Charly Precht organisierten Testspiel in Kirchheide den besseren Start und gingen durch Said Benkarit in Führung (15.). Doch nur zwei Minuten später glichen die von Ex-Profi Daniel Stendel (Hannover 96, FC St. Pauli) trainierten 96-er durch Nicolas Rayski aus. Nach dem Pausenpfiff von Schiedsrichter Andreas Grandt (Sonneborn), der in der Vorwoche bereits den U19-Test zwischen Schalke 04 und VfL Wolfsburg (2:2) in der Tönnies-Arena leitete, drehten die "Roten" stark auf. Gazi Siala (57.), Tim Dierßen (68.) und Nicolas Rayski (78.) stockten das Ergebnis auf 4:1 auf. Laurin Vogel konnte nur noch auf 4:2 abschwächen (89.).

Anschließend bezog der Nachwuchs des deutschen Fußballmeisters Quartier im Kalletal, ehe die Mannschaft auf dem Rückweg noch an einem Kurzturnier in Bielefeld teilnahm.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Anzeige
Anzeige