250 Fans sehen das 4:1 Derby: Die Ergebnisse der Kreisliga A Detmold

Michael Loos

  • 0
- © Symbolbild: Pixabay
Fußball (© Symbolbild: Pixabay)

Detmold. Einen 4:0-Auswärtserfolg hat die SG Hiddesen-Heidenoldendorf beim TSV Rischenau in der Fußball-Kreisliga A Detmold gefeiert. TuRa Heiden siegte 3:2 über TuS Horn-Bad Meinberg.

SuS Lage – SF Oesterholz-Kohlstädt 2:2. Glänzender Start der Sportfreunde, die durch Treffer von Ellerbrok (12.) und Köster (18.) mit 2:0 führten. Die Zuckerstädter brauchten lange, um sich davon zu erholen. Schließlich war es Droletz, der auf 1:2 (34.) verkürzte. Im zweiten Abschnitt warf Lage alles nach vorn und markierte das 2:2 (59.) durch Shenaraj und rettete einen Zähler im Abstiegskampf. Tore: 0:1 (12.) Ellberbrok, 0:2 (18.) Köster, 1:2 (34.) Droletz, 2:2 (59.) Shenaraj.

SC Augustdorf – FC Augustdorf 1:4. 250 Zuschauer bereuten ihr Kommen nicht. Zunächst war der SC tonangebend. Die frühe Führung zum 1:0 (3.) durch Serhat Tumani war ausschlaggebend. Doch nach 20 Minuten nahm der FC das Zepter in seine Hand. Caliskan glich zum 1:1 (25.) aus. Eine Minute vor der Pause schaffte Seibel das 2:1 (44.). Caliskan (48.) und Schröder per Elfmeter (59.) stellten den hochverdienten 4:1-Endstand her. Ein absolut faires Derby mit einer tollen Schiedsrichterleistung. Die Sandhasen grüßen nach Jerxens Niederlage als Spitzenreiter. Tore: 1:0 (3.) S. Tumani, 1:1 (25.) Caliskan, 1:2 (44.) Seibel, 1:3 (48.) Caliskan, 1:4 (59.) Schröder per Elfer.

TSV Rischenau – SG Hiddesen-Heidenoldendorf 0:4. Galavorstellung der SG: Die Truppe um das Trainer-Duo Soylu/Möller spielte befreit auf und agierte keinesfalls wie ein Abstiegskandidat. Tore: 0:1 (7.) Schieffer, 0:2 (22.) Lukas, 0:3 (32.) Schieffer, 0:4 (71.) Kirchgässner.

TuS WE Lügde – SF Berlebeck-Heiligenkirchen 5:2. In Halbzeit eins überraschten die Sportfreunde mit klugem Spiel und führten nicht unverdient mit 2:1. Doch nach dem Wechsel nahmen die Lügder Eichen Fahrt auf und überrollten die nun hoffnungslos unterlegenen Gäste. Tore: 1:0 (14.) Walek, 1:1 (16.) Hagemeier, 1:2 (29.) Seehrich, 2:2 (64.) Nöltker, 3:2 (67.) Schlieker, 4:2 (78.) P. Blum per Elfmeter, 5:2 (87.) Walek.

TuS Kachtenhausen – Post-TSV Detmold II 3:1. Nach ausgeglichenen ersten 45 Minuten am Haferbach wurden die Aktionen der Gastgeber im weiteren Verlauf immer zwingender. Heinrichs markierte das 2:1 (56.). Mit dem 3:1 (66.) durch Wall war die Entscheidung gefallen. Tore: 1:0 (7.) Schneidermann, 1:1 (8.) Haskins per Elfmeter, 2:1 (56.) Heinrichs, 3:1 (66.) Wall.

SuS Pivitsheide – SV Diestelbruch-Mosebeck 3:2. Trotz zweifacher Führung konnte der SVDM nichts Zählbares aus Pivitsheide mitnehmen. Die Pivitker waren im zweiten Abschnitt zwingender und verdienten sich den knappen Sieg. Tore: 0:1 (15.), 1:1 (30.) Wichmann, 1:2 (32.), 2:2 (60.) Fitz, 3:2 (70.) Fitz per Elfmeter.

TuRa Heiden – TuS Horn-Bad Meinberg 3:2. Nach einer 2:0-Führung verpassten es die Hornschen, den Sack zuzumachen. Heiden wurde stärker, zeigte eine tolle Moral und gewann am Ende nicht unverdient auf tiefem Geläuf. Tore: 0:1 (28.) Dombrowski, 0:2 (49.) Knöfel, 1:2 (63.) Born, 2:2 (86.) Scholten, 3:2 (90.) Weiser.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2016
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.