Sonntag, 21.09.2014
| RSS | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


21.02.2012
FUSSBALL-BEZIRKSLIGA
Das "Kampfschwein" kennt das Meistergefühl
Jerxens Schnitzerling errang mit der B-Jugend den Titel und geht im Sommer nach Köln
VON SEBASTIAN LUCAS

Plant im Sommer eine vierwöchige Europareise zu machen. | Foto: Welle

Detmold-Berlebeck. Max Schnitzerling (19) von Bezirksligist SVE Jerxen-Orbke nennen seine Teamkollegen "Kampfschwein". Auf der Jahreshauptversammlung zeichnete der SVE den Berlebecker als "Sportler des Jahres" aus.

In der Familie Schnitzerling ist Sport angesagt. Neben Max sind auch seine Geschwister Lilli (18, unter anderem Vize-Europameisterin im Stabhochsprung) und Laura (15, auch Leichtathletik) sowie Michel (15) als B-Jugend-Fußballer in Jerxen mit viel Ehrgeiz dabei. Max verrät im LZ-Gespräch, dass er den SVE im Sommer verlassen werde, da er ein Sportstudium in Köln aufnimmt. Die Eignungsprüfung hat der bissige und sprintstarke Defensivmann, der technisch gerne etwas versierter wäre ("Ein paar Tricks wären nicht schlecht."), bereits bestanden. Zudem spricht er über. . .

. . . seine Lieblingsposition auf dem Fußballplatz:
"Am liebsten würde ich im linken Mittelfeld spielen, Ralf Brokmann stellte mich als linker Verteidiger auf. Obwohl ich Rechtsfuß bin, fühle ich mich links wohl. Philipp Lahm ist nicht mein Vorbild, aber er gefällt mir. In Heiligenkirchen, wo ich bis zur C-Jugend spielte, war ich Stürmer. Heute treffe ich das Tor nicht mehr so gut."

. . . seinen Lieblingsverein:
"Obwohl Lahm bei Bayern spielt, drücke ich Schalke 04 die Daumen. Durch Papa (Harald Schnitzerling, die Red.) bin ich S04-Fan geworden. Leider schaffen wir es sehr selten, Spiele live im Stadion zu verfolgen."

. . . die Hinserie:
"Nach einer guten Vorbereitung sah es zunächst rosig aus. Aufgrund von Verletzungen und beruflichen Verpflichtungen einiger Spieler sank die Trainingsbeteiligung, es kam Sand ins Getriebe. Ich hatte gehofft, dass wir oben angreifen können."

. . . die Trennung von Trainer Ralf Brokmann:
"Im ersten Moment dachte ich: ,Mist, wir haben keinen Trainer mehr.' Ich bin mit ihm gut zurecht gekommen und weiß von meinen Teamkollegen, dass Ralf lange gute Arbeit in Jerxen geleistet hat. Aber mit der Zeit erreichte er das Team nicht mehr. Schade fand ich, dass er uns seinen Entschluss nicht persönlich mitgeteilt hat. Die Info erhielten wir von Obmann Ralf Heuwinkel."

. . . die Rückrunde:
"Die Vorbereitung läuft gut. Ich hoffe auf einen gelungenen Start. Nach der Hälfte können wir dann gucken, ob nach oben noch etwas möglich ist. Mit Jerxens B-Jugend bin ich in die Landesliga aufgestiegen. . ."

. . . seinen Bundesfreiwilligendienst:
"Ich übe ihn seit September in der Bachschule in Detmold aus, fungiere als Aushilfslehrer und Erzieher in der 1b, der Sonnenklasse. Ich leite unter anderem zwei Sportkurse. Ende des Monats ist Schluss."

. . . seine Pläne in den nächsten Monaten:
"Ich möchte Jobben gehen und Geld fürs Studium verdienen. Im Juni werde ich mit meinem besten Freund, Marc-Philip Eckstein aus Heiligenkirchen, eine vierwöchige Europatour machen. Mit dem Interrail-Ticket der Bahn geht es Richtung Osteuropa. Um mir in Köln anschließend in Ruhe eine Wohnung suchen zu können, höre ich im Sommer in Jerxen auf. Das Studium beginnt im Oktober."


Jerxer Testspiele~Trotz eines 0:2-Rückstandes hat der SVE Jerxen-Orbke auch das zweite Testspiel gewonnen. Mit 3:2 setzte sich der SVE gegen BV Bad Lippspringe durch, es trafen Karaus, Prochotta und Schönwälder. Beim 4:3 gegen A-Ligist SuS Pivitsheide einen Tag später netzten Diekmann (2), Karaus und Defitowski. Die zweite Mannschaft spielte nur einmal: 3:3 gegen VfB Matorf. SVE-Tore: Lobas 2, Hesse. Die Jerxer B-Jugend siegte 7:0 (!) gegen Landesligist FC Gütersloh.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Weitere Nachrichten TBV Lemgo
TBV AKTUELL: Finn Lemke fällt etwa vier Wochen beim TBV aus
Lemgo. Finn Lemke wird für zirka vier Wochen als Rückraumspieler beim TBV ausfallen. Das teilte der Verein am Montagabend mit. Die Verletzung... mehr
HANDBALL-BUNDESLIGA: Lemgo verliert Derby gegen TuS N-Lübbecke und Lemke
Lemgo. Zur Pause deutete nichts darauf hin, dass das Derby gegen den TuS N-Lübbecke für den TBV Lemgo zum Doppel-Schocker werden könnte. "Gefühlt... mehr

TBV AKTUELL: TBV verliert 27:35 plus Lemke
Lemgo (jh). Ein bitterer Samstagabend für Handball-Bundesligist TBV Lemgo. Neben der 27:35 (15:13)-Heimniederlage gegen den TuS N-Lübbecke beklagen... mehr
HANDBALL-BUNDESLIGA: Lemgo muss Revierderby-Niederlage einstecken
Lemgo (lz). Am Samstagabend war der TuS N-Lübbecke zu Gast in der Lipperlandhalle. Im Revierderby hatte Gastgeber Lemgo in der ersten Spielhälfte die... mehr



Anzeige

TBV Lemgo
TBV AKTUELL: Finn Lemke fällt etwa vier Wochen beim TBV aus
Lemgo. Finn Lemke wird für zirka vier Wochen als Rückraumspieler beim TBV ausfallen. Das teilte der Verein am Montagabend mit. Die Verletzung... mehr

HANDBALL-BUNDESLIGA: Lemgo verliert Derby gegen TuS N-Lübbecke und Lemke
Lemgo. Zur Pause deutete nichts darauf hin, dass das Derby gegen den TuS N-Lübbecke für den TBV Lemgo zum Doppel-Schocker werden könnte. "Gefühlt... mehr

TBV AKTUELL: TBV verliert 27:35 plus Lemke
Lemgo (jh). Ein bitterer Samstagabend für Handball-Bundesligist TBV Lemgo. Neben der 27:35 (15:13)-Heimniederlage gegen den TuS N-Lübbecke beklagen... mehr

HANDBALL-BUNDESLIGA: Lemgo muss Revierderby-Niederlage einstecken
Lemgo (lz). Am Samstagabend war der TuS N-Lübbecke zu Gast in der Lipperlandhalle. Im Revierderby hatte Gastgeber Lemgo in der ersten Spielhälfte die... mehr

HANDBALL: Handball-Umschau: Mit blauem Auge ins Wohnmobil
Lemgo. Beim Verlassen der Rothenbach-Halle haben sich viele Zuschauer gewundert. In verschwitzter Montur kletterten bekannte Handballer des TBV Lemgo... mehr


Sport aus aller Welt
Volleyballer bangen vor Spiel um WM-Platz drei um Grozer
Kattowitz - Die deutschen Volleyballer bangen vor dem Spiel um Platz drei bei der WM am heutigen Sonntag um den Einsatz von Superstar Georg Grozer.... mehr

Bundestrainer Sigurdsson zeigt eigene Handschrift
Göppingen/Neu-Ulm - Bundestrainer-Debütant Dagur Sigurdsson nickte zufrieden mit dem Kopf, während die 3800 Zuschauer in Göppingen der Handball... mehr

Paderborns Stoppelkamp mit Rekordtor aus 82,3 Metern
Paderborn - Sie hüpften ausgelassen, wedelten wie wild mit den Armen und sangen mit den Fans "Humba täterä": Nach ihrem nächsten Coup ließen die... mehr

Bayern ohne Zielwasser - Gänsehaut-Ansprache HSV
Hamburg - Die Offensive von Bayern München hat den Stress-Test in dieser Saison noch nicht bestanden. Das 0:0 beim leidenschaftlich kämpfenden... mehr

Schattenseiten im Lichtermeer: Die F1 und ihre Kämpfe
Singapur - Unnötiges Boxenfunkwirrwarr, unverständliche Motorendiskussionen und ein Notfallplan von Bernie Ecclestone... mehr


Service
Anzeige
Die LZ im Netz

Anzeige
Bildergalerien
100% Bad Salzuflen
100% Bad Salzuflen
Kiliansfest
Kiliansfest
Lagenser Wies'nfest
Lagenser Wies'nfest
Bielefelder fährt 223.000 Euro teuren Ferrari zu Schrott
Bielefelder fährt 223.000 Euro teuren Ferrari zu Schrott
Unfall mit sieben Verletzten in Steinheim
Unfall mit sieben Verletzten in Steinheim
LZ-Erfolgsgeheimnisse 2014:  Monika Matschnig und erfolgreiche Körpersprache
LZ-Erfolgsgeheimnisse 2014: Monika Matschnig und erfolgreiche Körpersprache
Neues Kaufhaus in der Detmolder City
Neues Kaufhaus in der Detmolder City
Saunabrand in der Langenbergstraße
Saunabrand in der Langenbergstraße


Anzeige