Dienstag, 02.09.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


27.01.2012
TBV AKTUELL
Zwangspause für Sebastian Schneider

Lemgo. Der TBV Lemgo wird in den kommenden Wochen auf Rückraumspieler Sebastian Schneider verzichten müssen. Der 26-Jährige wird sich in den nächsten Tagen einem operativen Eingriff an der Bandscheibe unterziehen und dem TBV voraussichtlich sechs bis acht Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Schneider hatte zuletzt über ein Taubheitsgefühl im Bein geklagt. Nach enger Absprache mit Vereinsarzt Volker Broy wurde bei einer weiterführenden Untersuchung festgestellt, dass ein Eingriff an der Bandscheibe unumgänglich ist, um eine schnellstmögliche Genesung zu gewährleisten. Indes wird der am Saisonende auslaufende Vertrag von Schneider, der 2010 von den Füchsen Berlin nach Lemgo wechselte, nicht verlängert.

"Es ist richtig, dass sich die Wege von Sebastian Schneider und dem TBV Lemgo trennen werden, wir werden den Vertrag nicht verlängern. Dies ist allerdings in keinem Zusammenhang mit der derzeitigen Verletzung von Sebastian zu sehen. Wir hoffen vielmehr sehr, dass Sebastian so schnell wie möglich auf das Spielfeld zurückkommen wird, um uns im Saisonfinale als wichtige Alternative im Rückraum zur Verfügung zu stehen", erklärt TBV-Geschäftsführer Volker Zerbe.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder




Weitere Nachrichten TBV Lemgo
HANDBALL-BUNDESLIGA: Lemgo besiegt Bietigheim mit 37:30
Lemgo. Der Sensation gegen den THW Kiel und der Enttäuschung in Wetzlar hat Handball-Bundesliga TBV Lemgo gestern ein "normales" Ergebnis folgen... mehr
TBV AKTUELL: TBV Lemgo besiegt SG BBM Bietigheim mit 37:30
Lemgo. Der Sensation gegen den THW Kiel und der Enttäuschung in Wetzlar hat Handball-Bundesliga TBV Lemgo am Sonntag ein "normales" Ergebnis folgen... mehr

TBV LEMGO: Patrick Zieker kennt sich bestens aus
Lemgo. Eine ungewöhnliche Konstellation. Extremer als bei mancher Europapokaltortur. Keine 48 Stunden nach der Auswärtspartie in Wetzlar muss Handball... mehr
TBV AKTUELL: TBV verliert gnadenlos
Wetzlar. In der von 4.008 Zuschauern besuchten Rittal-Arena, in der keine einzige der verglasten Sky-Logen besetzt war... mehr



Anzeige

Service
Die LZ im Netz