"Lippe hautnah" machte Station in Lieme

Heidi Stork

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. Lippe hautnah
Der Ortsteil im Westen der Stadt Lemgo wird am Sonntag, 17. September, der nächste Schauplatz von „Lippe hautnah" sein. - © Torben Gocke
Der Ortsteil im Westen der Stadt Lemgo wird am Sonntag, 17. September, der nächste Schauplatz von „Lippe hautnah" sein. (© Torben Gocke)

Lemgo-Lieme. Der Ortsteil im Westen der Stadt Lemgo wird am Sonntag, 17. September, der nächste Schauplatz von „Lippe hautnah" sein. Bei dem Projekt von Lippischer Landes-Zeitung, LZ.de und Radio Lippe lädt ein zehnköpfiges Team alle Liemer zu einem ganz besonderen Dorfgespräch in den Liemer Krug ein. Ab 10 Uhr möchten die Mitarbeiter von „Lippe hautnah" mehr über das Dorf und seine Bewohner erfahren. Mit Kamera, Mikrofon und Notizblock werden sie die Sorgen und Wünsche dokumentieren, um ihnen auf den Grund zu gehen.

Gesprächsstoff wird es sicherlich reichlich geben, denn einige der rund 2.900 Einwohner sind nicht nur sehr aktiv, sondern auch überaus erfolgreich. Der Liemer RC und der RSV Tempo Lieme sind zum Beispiel mehrmalige Deutsche Meister, Europameister und sogar Weltmeister im Kunstradfahren und im Radball. Darüber hinaus gibt es in Lieme eine aktive und engagierte Vereinsgemeinschaft. Viele Veranstaltungen werden von der Mannschaft des Kultur- und Sportrings organisiert. „Als eingespieltes Team sind wir unschlagbar", unterstreicht Vorsitzender Andreas Kramp.

Video auf YouTube

Großveranstaltungen wie das Festival „Lippe Open Air" sind für die Gruppe längst keine Herausforderung mehr. Das örtliche Freibad gilt in den Ortsteilen ebenfalls als Besonderheit, denn neben Lieme und Kirchheide gibt es nur noch in der Kernstadt eine „Batze". Auch das ist dem Engagement der Liemer zu verdanken.

Die Nähe zum Industriegebiet Lieme bringt Freud und Leid: So ist das hohe Verkehrsaufkommen in der Ortsmitte vielen Anwohnern ein Dorn im Auge. Andererseits bringt es durchaus Leben ins Dorf, was die gute Infrastruktur mit Postfiliale, Sparkasse, Bäcker mit kleinem Lebensmittelmarkt, Tankstelle und drei Gastronomiebetrieben zeigt. Kita und Grundschule genießen ebenfalls einen guten Ruf, auch über die Ortsgrenzen hinweg.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!