Filmtipps zum Valentinstag

Lynn Plogstert

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. So liebt Lippe
- © Symbolbild: Pixabay
Filme für Verliebte (© Symbolbild: Pixabay)

Kreis Lippe. Ein gemütlicher Abend mit dem Liebsten auf dem Sofa, dazu ein romantischer Film - viel mehr braucht es doch gar nicht, damit das Date zum Valentinstag perfekt wird! Bleibt nur noch die Frage, welcher Streifen die gemeinsamen Stunden am besten versüßen könnte. Wir haben ein paar Tipps für heut Abend zusammengestellt.

Notting Hill  (1999)

Ein großer Klassiker aus dem Jahr 1999. William Thacker (Hugh Grant) ist der Besitzer eines Buchladens im Herzen des angesagten Londoner Stadtteils Notting Hill. Eines Tages betritt Anna (gespielt von der wunderbaren Julia Roberts), die berühmteste Schauspielerin der Welt sein Geschäft. Damit beginnt ein wunderbares Abenteuer voller Witz und Romantik.

Monsieur Claude und seine Töchter (2014)

Heiraten ist nicht immer einfach. Schon gar nicht in einer  Mulitkulti-Familie. Die Komödie "Monsieur Claude und seine Töchter" hatte allen in Frankreich über zehn Millionen Kinobesucher und gehört damit dort zu den erfolgreichsten Filmen überhaupt. Claude und Marie Verneuli sind streng katholisch und haben vier erwachsene Töchter, von denen allein drei keine katholischen Franzosen geheiratet haben. Für den gläubigen Familienvater schon schlimm genug. Als dann auch noch die jüngste Tochter einen Schwarzen heiraten möchte, bricht der familiäre Notstand aus. Eine berührende Komödie über Liebe, Familie und Toleranz.

Valentinstag (2010)

Valentinstag in Los Angeles. Den in den USA so groß gefeierten Tag der Liebe verbringt jedes Paar anders. Während sich bei den einen regelrechte Dramen abspielen, erleben andere Harmonie und Versöhnung pur. Auch in die Paare in diesem Film, deren Wege sich auf wundersame Weise kreuzen, stecken in den unterschiedlichsten Lebenssituationen.

Crazy Stupid Love (2011)

Cal Weaver (Steve Carell) führt ein glückliches Leben als Familienvater, bis seine Frau (Julianne Moore) ihn betrügt und die Scheidung einreicht. Für den Mitvierziger bricht eine Welt zusammen. Und es kommt noch schlimmer: durch seine langjährige Beziehung hat er vollkommen verlernt, wie man sich überhaupt auf dem Datingmarkt bewegt. Durch ein Makeover vom Aufreißer Jacob (Ryan Gosling) soll der hüftsteife Vierziger wieder vorzeigbar gemacht werden. Während ihrer gemeinsamen Touren durch die Clubs stellen die beiden Männer fest, dass sie unglücklich verliebt sind: Cal immer noch in seine Frau, und Jacob in das einzige Mädchen, das von ihm jedoch nichts wissen will...

Selbst ist die Braut (2009)

Die erfolgreiche Lektorin Margaret Tate (Sandra Bullock) macht es ihrer Umwelt nicht leicht, vor allem nicht ihrem Assistenten Andrew Paxton (Ryan Reynolds). Doch dann läuft ihr Visum aus, um nicht aus den USA ausgewiesen zu werden, besticht sie Andrew, sie zu heiraten. Bei einem Besuch bei Andrews Eltern in Alaska wird die künftige Schwiegertochter nicht einfach nur überschwänglich empfangen. Sie haben auch eine Überraschungshochzeit geplant. Damit sind Pannen vorprogrammiert.

Harry und Sally (1989)

Eine ganz große Liebeskomödie mit der wahscheinlich bekanntesten (vorgetäuschten) Orgasmus-Szene der Welt. Harry und Sally, die beide ihren College-Abschluss im Jahr 1977 in Chicago gemacht haben, lernen sich auf einer gemeinsamen Autofahrt nach New York kennen. Da beide Charaktere wie Feuer und Wasser zusammen passen, gestaltet sich der Trip als weniger harmonisch. Trotzdem ist es der Beginn der vielleicht schönsten Liebesgeschichten der vergangenen Jahrzehnte...

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!