Golfprojekt: Abschlag Schule

veröffentlicht

  • 0
Grundschüler aus Bad Salzuflen haben die Chance, in den Golfsport hinein zu schnuppern. - © Privat
Grundschüler aus Bad Salzuflen haben die Chance, in den Golfsport hinein zu schnuppern. (© Privat)

Bad Salzuflen. Jeden Dienstag gegen 14.45 Uhr fährt ein kleiner Bus im Golf- und Landclub Bad Salzuflen vor. Jeden Dienstag findet der etwas andere Sportunterricht im Rahmen der Offenen Ganztagsschule (OGS) statt. Und jeden Dienstag erlernen die Kinder der Grundschule Elkenbreder Weg die Feinheiten des Golfsports bei ihrem Trainer Linus Brand.

„Und jeden Dienstag sehen wir begeisterte Kinder", heißt es in einer Pressemitteilung des Golf- und Landclubs. Damit dies jeden Dienstag stattfinden kann, hat der Deutsche Golf Verband (DGV) das Projekt „Abschlag Schule" ins Leben gerufen. Der DGV fördert in diesem Rahmen Schulen mit Zuschüssen für Trainer und Fahrtkosten. Gerade so kommen Kinder, die sonst nie an den Sport Golf einen Gedanken verschwendet hätten, mit diesem in Berührung.

Sollten die Zuschüsse mal nicht ganz ausreichen, so helfen Förderverein oder Clubmitglieder gerne aus, damit das Projekt problemlos über die Bühne gehen kann. Gerade die Förderung von Kindern dürfe nie zu kurz kommen. Doch was lernen die Kinder jeden Dienstag bei ihrem Trainer Linus Brand? Vom richtigen Halten des Schlägers, über Regeln und Etikette bis hin zur Selbstdisziplin wird vieles vermittelt. Der Spaß bleibt dabei nie auf der Strecke. Gerade beim beliebten Golf-Biathlon (Schlagen auf Ziele, bei Verfehlen wird eine Strafrunde gelaufen) gibt jeder für sein Team alles.

Auch bei den Eltern, wo traditionell noch Vorurteile gegenüber dem Sport Golf festsitzen, sei die Skepsis einer Begeisterung gewichen. Die Kinder kommen glücklich und zufrieden heim, aber auch schulisch wirke sich der Golfsport positiv aus. „Mein Kind kann sich, seitdem es am Projekt Abschlag Schule teilnimmt, viel besser konzentrieren", erzählte eine begeisterte Mutter.

Wie gut ihre Kinder oder Schüler inzwischen Golf spielen können, durften Eltern und Lehrer im Rahmen eines offenen Trainings erleben. Putten, Chippen und Driven wurden demonstriert.

Vizepräsident und Förderer des „Abschlag Schule"-Projektes Helmut Becker stellte vorher noch den Eltern die Anlage des Golf- und Landclubs Bad Salzuflen vor und beantwortete fleißig Fragen zum Club, zum Projekt „Abschlag Schule" und rund um den Golfsport.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!