Singen mit Leidenschaft: Die Sängerinnen und Sänger der Stapelager Gospelchöre freuen sich auf ihre „Songs of Christmas", die sie im Dezember bei drei Konzerten in Stapelage, Lage und Bad Meinberg präsentieren. - © Tanja Watermann
Singen mit Leidenschaft: Die Sängerinnen und Sänger der Stapelager Gospelchöre freuen sich auf ihre „Songs of Christmas", die sie im Dezember bei drei Konzerten in Stapelage, Lage und Bad Meinberg präsentieren. (© Tanja Watermann)

Lage-Stapelage. Der Gospelchor Stapelage blickt auf eine fast 50-jährige, sehr erfolgreiche Vereinsgeschichte mit vielen Auftritten in Lippe, Deutschland und Europa zurück. Als Gründungsmitglied und langjähriger Chorleiter denkt Friedhelm Möller heute noch stolz an die Anfangsjahre zurück.

Im Jahre 1969 gab ein großer Soldatenchor aus Borken ein Gastkonzert in Lippe und begeisterte mit ergreifend vorgetragenen Gospel- und Spiritualsongs. Mehr als ein Dutzend junger Männer traf sich daraufhin im Oktober 1969 im „Haus Stapelage" mit der Vision, selbst mit den Liedern voller Leidenschaft, Sehnsucht und bluesartigem Rhythmus aufzutreten. Gospelchöre dieses Formats gab es seinerzeit in Lippe nicht. Die meisten Männer waren in der Kantorei Stapelage aktiv und dachten zunächst gar nicht an eine Chorgründung.

Neben den Auftritten und Chorproben standen auch Wanderungen auf dem Programm. - © privat
Neben den Auftritten und Chorproben standen auch Wanderungen auf dem Programm. (© privat)

Möller, der die Chorleitung übernahm, war vom schnellen Erfolg ebenso überrascht, wie seine Sänger. Die Gospelmusik traf die Zuhörer mitten ins Herz. Nach nicht einmal drei Jahren wurde die erste Schallplatte „Get on Board" aufgenommen, die im WDR vorgestellt wurde. Ein besonderes Highlight außerhalb Lippes waren die abendfüllenden Weihnachtskonzerte im Advent 1981 in den bekannten Basiliken in Gößweinstein und Vierzehnheiligen in Oberfranken vor insgesamt mehr als 2.500 Zuschauern.

Inspiriert durch die Konzerte nahm der Chor 1982 seine vierte Platte unter dem Titel „Songs for Christmas" mit Weihnachtsliedern auf. Das Motto wird noch heute für die Weihnachtskonzerte genutzt und ist über die Grenzen Lippes hinaus bekannt. Tourneen nach Berlin, an die Ostsee und nach England, die Niederlande und nach Wien folgten Anfang der 1970er Jahre. Der inzwischen 30 Stimmen starke Gospelchor bestritt mehrere Rundfunk-Liveauftritte, nahm bis 1998 acht eigene Schallplatten auf und durfte sich über einen Fernsehauftritt in der Samstagabendshow „WWF-Club" mit den Moderatoren Jürgen von der Lippe und Marijke Amado freuen. Gemeinsam mit dem Gospelchor traten Falco, Andy Borg und Tommy Steiner auf.

Auf Teneriffa. - © privat
Auf Teneriffa. (© privat)

Auch in Lippe hatte der Gospelchor mit den starken und gut ausgebildeten Männerstimmen viele Fans und wurde von der Sparkasse Detmold engagiert, jährlich ein vorweihnachtliches Adventssingen in der Kassenhalle zu gestalten, was zuletzt mit mehr als 1000 Besuchern die Kapazitäten der Sparkassenhalle sprengte. Nach 20-jähriger Chorleitertätigkeit trat Friedhelm Möller in die zweite Reihe zurück und übergab die Leitung zunächst an Michael Betzner von der Musikhochschule Detmold, der den Chor in seinen fünf Jahren weiter förderte. Seit dem Jahr 2000 hat sich der Chor enorm weiterentwickelt und die gute Stimmung unter den Mitgliedern ist greifbar. Als „großes Glück" bezeichnen die Vorstandsmitglieder die Verpflichtung des neuen Leiters Prof. Rainer Weber, der als Musikprofessor von der Hochschule Detmold im Milleniumjahr den Chor übernahm. Durch seine hervorragende Klavierbegleitung hat er ganz neue Impulse in den Chor getragen und die Ausrichtung neben dem Gospelgesang mehr und mehr in Richtung moderner Popmusik gesteuert.

Der Auftritt beim Weihnachtskonzert 2016 in Bad Meinberg war ein großer Erfolg. Stimmgewaltig und mit viel Spaß präsentierte der Gospelchor Stapelage sein Repertoire an Weihnachtsliedern. - © privat
Der Auftritt beim Weihnachtskonzert 2016 in Bad Meinberg war ein großer Erfolg. Stimmgewaltig und mit viel Spaß präsentierte der Gospelchor Stapelage sein Repertoire an Weihnachtsliedern. (© privat)

Um die Musik mit allen Facetten möglichst originalgetreu wiedergeben zu können, überzeugte Weber den Männerchor, auch Frauen aufzunehmen, die 2008 in einem eigenen Frauenchor „Inspiration" mit den Proben begannen. Schon ein Jahr nach der Gründung waren auch die Frauen bereit für eigene Konzerte. Nach weiteren zwei Jahren und unzähligen Proben sangen die Frauen mit dem Männerchor, der sich in „Voices of Confidence" umbenannte, in einer Liga. Im Jahr 2012 reisten beide Chöre zu einer Konzertreise nach Teneriffa und gaben vor Ort zwei Konzerte in Puerto de la Cruz und in Los Realejos. Seit der Zeit treten „Inspiration" und „Voices of Confidence" bei großen Konzerten gemeinsam auf. Einzelne Lieder präsentieren die Chöre aber auch als Soloparts. Bei den Sommer-, Herbst- und Weihnachtskonzerten brillieren auch immer wieder die hervorragenden eigenen Solisten wie Monika Rey, Helmut Mühlenmeier, Ingo Einwachter und Jörg Völkening.

Der Gospelchor besteht heute aus 22 Männern und 28 Frauen, die sich und ihre Stimmen stetig weiter entwickeln.

Ein Höhepunkt der Vereinsgeschichte

Ein glanzvoller Höhepunkt der Chorgeschichte war die einwöchige Konzertreise 2012 nach Teneriffa mit zwei Auftritten in Puerto de la Cruz und Los Realejos. Dort konnte der vor vier Jahren gegründete Frauenchor „Inspiration" gemeinsam mit dem Männerchor „Voices of Confidence" das spanische Publikum begeistern. Neben den Auftritten und Chorproben standen auch Wanderungen auf dem Programm.

Konzerte in der Weihnachtszeit

Aktuell bereiten sich die Chöre auf die auftrittsintensive Weihnachtszeit vor, in der sie bei der Konzertreihe „Songs for Christmas" die Lipper mit traditionellen und internationalen Weihnachtsliedern auf die feierlichen Tage einstimmen. Das Motto geht auf die erste, gleichnamige Weihnachts-LP im Jahr 1982 zurück. Die Konzerte in Lage und Bad Meinberg sind immer sehr gut besucht. Da die Marktkirche in Lage wegen der Renovierung als Veranstaltungsort für das Konzert in diesem Jahr ausfällt, findet dieses am 10. Dezember ausnahmsweise in der katholischen Kirche in Lage statt. Beginnen wird die Konzertreihe aber am 8. Dezember zum ersten Mal in der Kirche in Stapelage. Das Abschlusskonzert findet in der Vorweihnachtswoche am 16. Dezember im Kurtheater Bad Meinberg statt. Das Bild zeigt den Auftritt beim Weihnachtskonzert 2016 in Bad Meinberg.

Termine

„Songs of Christmas":

  • 8. Dezember, 19.30 Uhr
  • 10. Dezember, 17 Uh
  • 16. Dezember um 19.30 Uhr Kurtheater Bad Meinberg

Konzerte 2018:

  • 14. Januar, 11 Uhr
  • Mitte März, Benefizkonzert für den Erhalt der Marktkirche Lage

Zum Herunterladen
  1. Die aktuelle Ausgabe von "Wir in Lippe" als PDF

Information
Kontakt

E-Mail: Kontakt@Gospelchor-Stapelage.de

Inspiration: Tel. 05232-86975

Voices of Confidence: Tel. 05232-65853

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

von Tanja Watermann

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!