Donnerstag, 24.04.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


04.02.2013
Oracle blättert Milliardenbetrag für Netzwerk-Spezialisten hin

Oracle CEO Larry Ellison | Foto: John Mabanglo

Redwood Shores - Der SAP-Rivale Oracle stärkt sein Geschäft mit Netzwerk-Lösungen. Der von Milliardär Larry Ellison geführte IT-Konzern schluckt für unterm Strich 1,7 Milliarden Dollar (1,3 Mrd Euro) den Spezialisten Acme Packet, der Software und Hardware für IP-Netzwerke anbietet.

Die Verwaltungsräte beider Unternehmen sind sich handelseinig, wie sie am Montag mitteilten. Wenn auch Anteilseigner und Wettbewerbshüter mitziehen, soll der Zukauf noch in diesem Halbjahr abgeschlossen werden. Mit einem Preis je Aktie von 29,25 Dollar bietet Oracle einen Aufschlag von 22 Prozent auf den Schlusskurs der vergangenen Woche.

Kerngeschäft von Oracle ist Software, mit denen Firmen ihre Geschäfte managen oder Daten verwalten. Eine immer wichtigere Rolle spielt dabei die Vernetzung auch mit mobilen Geräten wie Smartphones.

Oracle-Mitteilung

Acme-Mitteilung

Acme-Geschäftszahlen

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am 05.02.2013 um 16:16:50 Uhr


Anzeige

Service
Die LZ im Netz

Bildergalerien
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Osterräderlauf 2014
Osterräderlauf 2014
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
LZ-Wettbewerb: Das schönste Osterfeuerbild
68. Paderborner Osterlauf
68. Paderborner Osterlauf
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
CAR-Freitag 2014 in Paderborn verlief weitgehend ruhig.
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
LZ-Sondervorstellung Rubbeldiekatz
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Honky Tonk in Bad Salzuflen
Glashausparty in Blomberg
Glashausparty in Blomberg