Montag, 28.07.2014
| RSS | LZ-Nachrichtenticker | Mediadaten | Kontakt | Newsletter


28.07.2014
Deutsche Aktien starten kaum bewegt

Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt tritt am Montag auf der Stelle. Der Dax gab seine Auftaktgewinne dank guter Vorgaben aus Asien schnell wieder ab und stand zuletzt 0,04 Prozent tiefer bei 9640 Punkten.

In der Vorwoche hatte der deutsche Leitindex 0,78 Prozent verloren und sich damit weiter von seinem Ende Juni markierten Rekordhoch bei 10 050 Punkten entfernt. Für den MDax ging es am Morgen um 0,06 Prozent auf 16 294 Punkte runter, der TecDax verlor 0,26 Prozent auf 1250 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand dagegen 0,16 Prozent höher.

Spitzenreiter im Dax ist die Aktie der Merck KGaA mit einem Plus von 3,06 Prozent. Händlern zufolge treibt eine Hochstufung der Investmentbank Mainfirst die Papiere des Pharma- und Chemiekonzerns auf den höchsten Kurs seit Januar. Auffällig schwach präsentieren sich hingegen europaweit die Autowerte, die sich auch komplett am Dax-Ende versammeln. Schlusslicht sind Daimler-Aktien mit minus 1,67 Prozent.

Dokumenten Information
Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2014
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2014
Dokument erstellt am 28.07.2014 um 09:47:25 Uhr


Anzeige

Service
Die LZ im Netz

Bildergalerien
Yoga Moor
Yoga Moor
Sabbenhausener Open Air
Sabbenhausener Open Air
Kurparkfest
Kurparkfest
Ansichten eines fast leeren Viertels
Ansichten eines fast leeren Viertels
Schützenfest in Bad Salzuflen
Schützenfest in Bad Salzuflen
Schiedersee in Flammen
Schiedersee in Flammen
Schützenfest Rischenau Parademarsch & Festumzug
Schützenfest Rischenau Parademarsch & Festumzug
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld