Generalunternehmer und Eigentümer haften auf der Baustelle

veröffentlicht

  • 0
Arbeiter errichten Wohnhaus - © Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Grundstückseigentümer und Generalunternehmer sind dazu verpflichtet, Maßnahmen zu treffen, um andere vor Schäden auf einer Baustelle zu bewahren. (© Foto: Klaus-Dietmar Gabbert)

Wer sich auf einer Baustelle verletzt, kann unter Umständen vom Grundstückseigentümer Schadenersatz fordern. Denn der Eigentümer hat eine Verkehrssicherheitspflicht. Doch gilt das auch dann, wenn der Eigentümer einen Generalunternehmer für die Arbeiten beauftragt hat?

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen. Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!