Lemgoer Dominik Thiemann ist der Sportler des Jahres

Yvonne Gottschlich

  • 0
Pokale und Blumen: ADAC-Sportleiter Bernd Noltekuhlmann (Dritter von links) ehrt mit Wagen-Referent Wolfgang Rosteck und Motorradreferent Frank Wiegmann die erfolgreichen Lipper (von links) Damian Dotz, Isabelle Schikora, Dirk Schäfertöns, Sascha Hanning, Roger Böhm und Dominik Thiemann. - © Yvonne Gottschlich
Pokale und Blumen: ADAC-Sportleiter Bernd Noltekuhlmann (Dritter von links) ehrt mit Wagen-Referent Wolfgang Rosteck und Motorradreferent Frank Wiegmann die erfolgreichen Lipper (von links) Damian Dotz, Isabelle Schikora, Dirk Schäfertöns, Sascha Hanning, Roger Böhm und Dominik Thiemann. (© Yvonne Gottschlich)

Herford. Motorsportler aus Ostwestfalen-Lippe genießen auf deutschen und europäischen Rennstrecken einen guten Ruf und sind erfolgreich. Bei der Motorsport-Matinee in Herford wurden die Besten ausgezeichnet.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt für Bernd Noltekuhlmann, Sportvorstand im ADAC OWL, in der Nachwuchsförderung. „Ohne eine kontinuierliche und systematische Aufbauarbeit wären diese Leistungen unserer Aktiven nicht möglich", sagte er. Dabei spiele nicht nur die Unterstützung durch das Elternhaus eine Rolle, sondern auch die Förderung des ADAC OWL, der Trainingsfahrzeuge zur Verfügung stellt. Er überreichte zusammen mit Wagenreferent Wolfgang Rosteck und Motorrad-Referent Frank Wiegmann viele Pokale für nationale und internationale Erfolge.

Neben den sportlichen Siegen wurden auch Ehrenamtler gewürdigt. Ernst-August Sprenger vom ASC Bad Meinberg wurde mit der Ewald-Kroth-Medaille in Gold mit Kranz für sein Engagement ausgezeichnet.

Als Dritter mit der Mannschaft NRW überzeugte der Detmolder Damian Dotz bei der Deutschen Kartslalom-Meisterschaft. Isabelle Schikora vom ASC Horn-Bad Meinberg war im ADAC-Slalom-Youngster-Cup die erfolgreichste Starterin. Für seinen Sieg bei der Automobil-Slalom-Meisterschaft bekam Dirk Schäfertöns vom MST Ostwestfalen einen Pokal überreicht. Außerdem gewann er die DMSB-Slalom-Meisterschaft. Sascha Hanning aus Horn-Bad Meinberg holte den Motorrad-Clubsport-Trial-Pokal.

In seiner Freizeit ist der Fahrer vom DMSC Bielefeld gern mit dem Trial-Motorrad unterwegs. Roger Böhm aus Oerlinghausen gewann die Automobil-Turnier-Meisterschaft. Dominik Thiemann aus Lemgo lag in der Automobil-Rennsport-Meisterschaft vorn und wurde Dritter bei der VLN-Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring.

Höhepunkt der Matinee war die Ehrung zum Sportler des Jahres. In der Automobilsparte waren David Nieweg aus Schloß Holte-Stukenbrock, Hartmut Schwämmle aus Höxter und Dominik Thiemann aus Lemgo nominiert. Noltekuhlmann zog Thiemann aus dem Umschlag. Der 29-jährige Kfz-Meister ist mit seinem BMW erfolgreich in der VLN-Meisterschaft unterwegs.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!