Oerlinghauser Jazztanz-Gruppe fährt nach Berlin

Sebastian Lucas

  • 0
Das Bild zeigt (von links stehend) Jessica Ringe, Mirijam Werner, Kenja Högerbaum, Alina Goleschny, Vicky Neumann sowie (von links sitzend) Vera Müller, Annika Hoffmann, Julia Spickernagel, Inga Wißbrock. - © Privat
Das Bild zeigt (von links stehend) Jessica Ringe, Mirijam Werner, Kenja Högerbaum, Alina Goleschny, Vicky Neumann sowie (von links sitzend) Vera Müller, Annika Hoffmann, Julia Spickernagel, Inga Wißbrock. (© Privat)

Bad Laasphe. Nach dem erfolgreichen Saisonstart mit dem zweiten Platz beim Lippe-Dance-Cup ist die Jazztanzgruppe „Latissimo" des TSV Oerlinghausen auch bei den westfälischen Landeswettkämpfen DTB-Dance in Bad Laasphe erfolgreich gewesen.

Bei der vom TV Arfeld ausgerichteten Veranstaltung starteten vom Mäusecup (Altersklasse bis 9 Jahre) bis hin zu Adult Plus (40+) insgesamt 42 Mannschaften. In der Klasse 18+ Master gab es acht Teams, gegen die sich die TSV-Damen beweisen mussten. Schon in der Vorrunde zeigten sie einen gelungenen Auftritt und zogen ins Finale ein, so eine Presseinfo. Hier starteten nochmals fünf Mannschaften, und die Lipperinnen zeigten wieder ihr Können.

Im Finale erreichte die Jazztanzgruppe den vierten Platz.

Mit 12,78 Punkten qualifizierte sich die Jazztanzgruppe „Latissimo" für den Pokalwettkampf am 6. Juni beim internationalen Turnfest in Berlin.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!