5,8 Kilometer durch Salzuflen beim AOK-Firmenlauf

Thomas Reineke

  • 0
  1. Schlagwörter:
  2. AOK-Firmenlauf
  3. Lauf
  4. AOK
Voller Ehrgeiz: Der Nachwuchs läuft auch. - © Dieter Asbrock
Voller Ehrgeiz: Der Nachwuchs läuft auch. (© Dieter Asbrock)

Bad Salzuflen. Zum achten Mal laden die AOK Nordwest, der „Laufladen Endspurt" und das Staatsbad Bad Salzuflen am morgigen Freitag, 19. Mai, zum AOK-Firmenlauf ein. Der Startschuss erfolgt um 18.30 Uhr.

Dieses Mal gibt es allerdings zwei Neuerungen: Die Laufstrecke misst 300 Meter mehr und beträgt jetzt 5,8 Kilometer. Start und Ziel bleibt der Platz vor der Konzerthalle. Aber da der Salzufler Kurpark neu gestaltet wird und aktuell gesperrt ist, laufen die Sportler nicht durch den Park, sondern eine „Umleitung" über die von 18 bis 20 Uhr gesperrte Parkstraße und Teile der Sophienstraße.

Links zum Thema
    Startunterlagen gibt es Donnerstag von 16 bis 19 Uhr im Laufladen und am Freitag ab 16 Uhr am Kurpark. Mehr 
unter www.firmenlauf-lippe.de

Diese Maßnahme wurde laut AOK-Pressesprecher Christian Bombeck im Vorfeld mit den betroffenen Hoteliers und Pensionsbesitzern abgesprochen, die für die zeitweise notwendig werdende Vollsperrung Verständnis aufgebracht hätten.

Und es gibt eine weitere Neuerung: Die Sportler können Shuttlebusse vom Parkplatz am Messezentrum aus nutzen. Die ersten beiden starten um 17.10 Uhr, die anderen beiden um 17.40 Uhr, so dass alle Teilnehmer rechtzeitig am Veranstaltungsgelände eintreffen. Die Fahrtzeit beträgt maximal 15 Minuten.

Das Messezentrum Bad Salzuflen stellt ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Die Abfahrt der Shuttlebusse erfolgt an der Haltestelle „Heerserheider Straße". Rückfahrt der Busse ist um 20 und um 20.30 Uhr. Der Service durch die Stadtwerke Bad Salzuflen ist kostenlos. „Damit wird etwas für die Umwelt getan und zugleich die Parksituation rund um den Kurpark deutlich entzerrt", freut sich Mitveranstalter Bernd Weber vom „Laufladen Endspurt".

Die Teilnehmerzahlen des AOK-Firmenlaufs seien in den vergangenen Jahren angestiegen. Im vergangenen Jahr wurden am Bad Salzufler Kurpark rund 2800 Sportlerinnen und Sportler gezählt. Für dieses Mal haben laut Weber bereits 2500 Erwachsene für den AOK-Firmenlauf und knapp 400 kleine Starter (Rekord!) für den Bambini- und Schülerlauf gemeldet (siehe Kasten). Nachmeldungen für den Firmenlauf können heute noch im „Laufladen Endspurt" in Detmold, Rosental 5, und am Freitag auf dem Veranstaltungsgelände in Bad Salzuflen erfolgen. Die Gebühr: 17 Euro.

Bei der Siegerehrung in Firmen- und Einzelwertungen werden die schnellsten Läufer und Walker ausgezeichnet. Aber auch die originellsten Outfits sowie die größten Firmenteams werden prämiert. 2016 gewann das Lauf-Team der Hochschule OWL. Bei den Walkern hatte die Mannschaft der TCOAG Deutschland GmbH aus Lemgo-Lieme die Nase vorn.

Information

Auch der Nachwuchs macht mit

Vor den „Großen" geht der Nachwuchs an den Start. Der 3. Bambini-Lauf für Kindergartenkinder (Jahrgänge 2011 und jünger) über 400 Meter beginnt um 17.20 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler (Jahrgänge 2006 bis 2011) gehen um 17.30 Uhr auf ihre ein Kilometer lange Strecke. Start und Ziel ist wie beim Firmenlauf am großen Gradierwerk in Nachbarschaft der Konzerthalle. Sowohl der Bambini- als auch der Schülerlauf erfolgt ohne Zeitnahme. Die Siegerehrung für die kleinen Läufer findet direkt im Anschluss an die Wettbewerbe statt. Alle Kinder erhalten eine Urkunde und ein kleines Präsent – gesponsert von Phoenix Contact. Für die teilnehmerstärkste Kita/Schule gibt es 200 Euro für die Gruppen- bzw. Klassenkasse. Nachmeldungen für den Bambini- und Kinderlauf sind am Freitag im Zelt von Phoenix Contact möglich.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!