Grabbe-Gymnasium steht im NRW-Finale

veröffentlicht

  • 0
Die Grabbe-Kicker (stehend von links): Nico Laubinger, Nino Pecht, Justin Schmid, Enno Tennstedt, Luca Hoffmann, Maximilian Röhling, Nils Laubinger.. v.l. Shaun Woodcock, Hannes Lake, Felix Born, Marios Aliprasitis, Mawouena Ayena, Tim Karger, Jakob Oborowski, Tom Schrahe,Jona Sandmann. - © Jörg Hagemann
Die Grabbe-Kicker (stehend von links): Nico Laubinger, Nino Pecht, Justin Schmid, Enno Tennstedt, Luca Hoffmann, Maximilian Röhling, Nils Laubinger.. v.l. Shaun Woodcock, Hannes Lake, Felix Born, Marios Aliprasitis, Mawouena Ayena, Tim Karger, Jakob Oborowski, Tom Schrahe,Jona Sandmann. (© Jörg Hagemann)

Detmold. Nach zahlreichen Kreismeistertiteln in den vergangenen Jahren hat sich für die WK3-Mannschaft des Grabbe-Gymnasiums mit dem Sieg bei der Fußball-Bezirksmeisterschaft ein Traum erfüllt. Im NRW-Finale in Wülfrath treten sie am 6. Juni gegen die Sieger der anderen Regierungsbezirke und somit auch gegen Nachwuchsspieler von Bundes- und Zweitliga-Vereinen an.

Im Endspiel gegen das Max-Planck-Gymnasium aus Bielefeld zeigte sich die spielerische Klasse der Grabbe-Spieler. Mit 11:2 wurden die Bielefelder bezwungen. Dabei zeigten sich Justin Schmidt (3), Shaun Woodcock (2), Marios Aliprasitis (2) und Mawouena Ayena (2) treffsicher. Neben den Torschützen glänzten die Stürmer Nils Laubinger und Hannes Lake mit Torvorlagen, und auch Torwart Max Röhling zeigte sich als Rückhalt.

Zuvor spielte das Grabbe-Gymnasium gegen die Lise-Meitner-Stützpunktschule des SC Paderborn (2:0, Tore: Hannes Lake und Nils Laubinger), das Kreisgymnasium Halle (0:2) und das St.-Xaver-Gymnasium aus Bad Driburg (2:0, Tore: Nils Laubinger und Marios Aliprasitis). Der langjährige Betreuer, Thomas Borowek, ist sehr gespannt, wie sich sein Team gegen die starken Mannschaften aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland schlagen wird.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!